ibook spinnt, bitte Hilfe!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ronnax, 28.03.2005.

  1. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Hallo zusammen,

    ich hab mein ibook G4 933 jetzt ungefähr ein halbes Jahr. Bis heute Nacht ca. 5 Uhr lief alles hervorragend.

    Ich dachte ich hätte Geister im Haus, denn ich wurde von nen Piepton (und zwar der Telefon-Modem-Halteton), gefolgt vom Startton und lautem Lüftergeräusch meines ibooks geweckt. Ich konnte es erst nicht glauben, als sich das aber immer wieder wiederholte bin ich aufgestanden und hab mein ibook so vorgefunden. Immer wieder ein "Startversuch" wie oben beschrieben, das Licht vorne flimmerte sehr schnell... ca. 5 Sekunden lang, dann wieder Ruhe und nach ca. 30 Sekunden ging alles wieder von vorne los... Telefonton, Startton, Lüftergeräusch, Flimmern ... ich weiß nicht was da passierte, aber fast hatte ich das Gefühl, das ibook wollte mit mir sprechen ;)

    Die einzige Chance diesen Kreislauf zu beenden war es die Batterie rauszunehmen. Hab mich dann wieder hingelegt (keine Alpträume gehabt ;) )

    Morgens hat es sich dann starten lassen, allerdings war das Datum dann auf 1.1.1970 zurückgestellt. Ich hab es auf das aktuelle Datum umgestellt, hab mich schon gefreut und es wieder ausgeschaltet.

    Leider hat es dann kurze Zeit später wieder anefangen ... ??? :( muß ich mir Sorgen machen.

    Grüße,
    Ronald
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.174
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Das mit dem verstellten Datum klingt nach einem Problem mit der Stromversorgung.

    Als erstes würde ich mal den Hardware Test durchlaufen lassen und das PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.



    HD reparieren von System-CD starten Taste "C" gedrückt halten

    Gruß
    Marco
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2005
  3. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Danke Marco für die schnelle Hilfe,

    leider kann ich es im Moment gar nicht mehr starten. ich warte jetzt mal paar Minuten, versuche es nochmal und werde dann mal das PRAM resetten und das HD reparieren probieren...
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.174
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    was auch helfen könnte Akku raus und Rechner vom Storm trennen, die Tastenkombination
    alt+crtl+shift und Powerknopf für ca. 5 Sekunden halten, dann ibook wieder an Storm und Neustart versuchen.
     
  5. wenn du den akku beim ibook rausnimmst wird immer die zeit zurückgesetzt, weil das ibook keine interne batterie hat. bzw. nur eine die für wenige sekunden die uhrzeit speichern kann.
     
  6. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2003
    ... leider läßt sich das ibook nun gar nicht mehr starten, wenn ich den Startknopf drücke tut sich gar nix (Akku ist drin und aufgeladen, ebenso auch mal mit Netzstrom probiert)

    hmm... kann ich überhaupt noch was machen, oder muß ich damit zur Apple Reparatur?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen