ibook Shootertauglich???

macpalmer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.02.2003
Beiträge
52
Hi Leute,

ich bin am überlegen ob ich mir ein ibook (eins von den aktuellem evtl. 14") kaufen soll.
Mein Befürchtungen sind, dass es bei Spiele wie z.B. Wolfenstein, Medal of Honor nicht genügend Grafikleistung hat.
Hat jemand so ein ibook und kann mir da Rat geben oder sonstige Tipps??
Please help


Dank schon mal im Voraus
 

macpalmer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.02.2003
Beiträge
52
aber wie gut. Muss ich bei den Texturen zurückstecken oder ähnliches oder hat es aussetzer unter dem spielen etc?
 

re_ality

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
522
hola..

also icih hatte mal wolfenstein mit den standard-einstellungen versucht und das lief ohne probleme! :)

auch ghost recon läuft gut.
 

hobie

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
357
Ich hatte Wolfenstein mit maximal-Einstellungen auf meinem PB12, und es lief wunderbar. Ausser wenn alle durcheinander geschossen haben gab es durch die Leuchteffekte seeehr kurze Aussetzer, die aber nicht sonderlich störten. Tropico läuft wunderbar, und Civ3 macht auch keine Probleme.
Auf meinem iBook 500 konnte ich auch Q3A und UT ausreichend flott spielen. Zwar nur mit 16bit und einigen anderen Einsparungen, aber da sind ja auch nur eine ATI Rage mit 8MB drin...

Nachtrag:
Ih konnte sogar Wolfenstein mit max. spielen als nebenbei noch Mail, iCal, Safari, ... und iTunes geöffnet waren. Als iTunes spielte musste ich allerdings die Einstellungen etwas zurück nehmen :D

Beitrag geändert wegen Fragen/Hinweisen zu WareZ
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

macpalmer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.02.2003
Beiträge
52
antwort

Und die größe des Displays - reicht die noch aus zum spielen??
12" wird wahrscheinlich zu klein werden dann oder???
 

re_ality

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
522
also mir reicht die. Ich habe bisher keine Probleme mit der Displaygrößte gehabt. :)
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
ich spiele auf meinem ibook 800 14" quake 3 arena.
das läuft sogar besser und mit einer besseren auflösung als auf meiner ehemaligen dose.
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Ich denke die neuen iBooks mit 32MB Radeon haben da weniger Probleme als z.B. meines mit nur 16MB. Ich kann zwar auch WC3 spielen oder Tropico und anderes, aber nach ner Zeit (bei höchsten Einstellungen) wirds etwas träge. Vor allem bei großen Gebieten. Aber sonst, wenn man nicht übertreibt, sind sogar 16MB ausreichend. Mich nervt nur, dass manche Spiele so hohe Anforderungen an Prozessor und Grafik stellen, weil sie einfach nur mies vom PC portiert wurden und dann einfach die PC-Anforderungen 1:1 übernommen werden.
 

toaster

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
1.325
Habe gerade Wolfenstein als Demo gespielt. Bei einer Auflösung von 1280x1024 ist das Bild leicht verschoben, bei einer Auflösung darunter nicht. Bei euch auch? Zum Verständnis, ich habe einen externen Monitor angeschlossen.
 

Langeweile

Mitglied
Registriert
20.09.2004
Beiträge
672
Neulich habe ich mir Battlefield 1942 gekauft und war erstaunt, dass es einigermassen flüssig auf meinem iBook (1 GHZ, G4, 256 MB RAM) funktioniert, bei mittleren Einstellungen (Grafik, Sound,...).
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich bisher nur Einzelspieler-Spiele probiert habe.
Die Ladezeiten der Schlachtschauplätze sind allerdings nicht unter 2 Minuten zu erreichen. Das Spiel stockt zwar manchmal und ist nicht unbedingt so flüssig, wie man es gern hätte, aber spielbar.

Eine Frage: Die Grafikkarte meines iBooks kann und möchte ich nicht ändern. Allerdings möchte ich den RAM-Speicher auf 768 MB erweitern - bringt das auch was für ein flüssigeres Gameplay oder liegt das allein an der Grafikkarte?
 

qny

Mitglied
Registriert
15.07.2003
Beiträge
79
ich habe zwar keine ahnung vom spielen, aber eine ramerweiterung (vor allem von 256mb) müsste deinem book schon ein bisschen auf die sprünge helfen, da osx extrem speicherhungrig ist.
ich denke sogar, dass dein ibook die 256mb, die es jedesmal beim hochfahren erkennt, als zumutung ansieht ;-)
 

Langeweile

Mitglied
Registriert
20.09.2004
Beiträge
672
Alles klar, dann freu' ich mich schonmal auf Weihnachten (= Geld = Kauf eines 512-MB-RAM-Erweiterungsriegels = flüssigeres Gameplay = Mehr Erfolge bei Battlefield)

qny schrieb:
ich denke sogar, dass dein ibook die 256mb, die es jedesmal beim hochfahren erkennt, als zumutung ansieht ;-)

Das würde die Fehlermeldungen erklären, mit denen ich anfangs zu kämpfen hatte. ;)
 

Clubrocker

Mitglied
Registriert
16.11.2003
Beiträge
344
No one lives forever läuft auf meinem Ibook g3 700mhz mit niedrigen Einstellungen ganz gut.
 
Oben