iBook schon wieder abgeraucht

  1. Manolo Bronson

    Manolo Bronson Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag.
    Mein iBook ist mir gestern im Laufe von noch nicht einem Jahr zum dritten Mal (!) mit Logicboardcrash abgeraucht.
    Suuuper.
    Gott sei Dank konnte ich noch alles auf meiner Firewire-HD sichern und die Platte plattmachen. Firewire-Targetmodus ging nämlich noch.
    Dann bin ich zu Vobis gefahren und siehe da, das Ding lief wieder.
    Doppelt suuuper.
    Nach Hause....
    ...und wieder im A****
    Wieder zu Vobis und endlich ging's auch da nicht mehr.
    Jetzt will ich's zurückgeben. Mal gucken wie gut der Service bei Vobis so läuft, bisher war es nicht allzu príckelnd.
    Ich bitte um Beileidsbekundungen.
    Tiefbetrübte Grüße
    Manolo
     
    Manolo Bronson, 28.03.2004
  2. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Hast mein Beileid. Aber AFAIK hast du jetzt nach dem die Reparatur zweimal gescheitert ist Anspruch auf Rucknahme des Kaufvertrags. Oder war da die Frist 6 Monate?

    Das würde ggf. heißen: Vollen Kaufpreis zurück, oder? Damit könntest du dir dann ein iBook G4 holen :D
     
    Wuddel, 28.03.2004
  3. Manolo Bronson

    Manolo Bronson Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    6 Monate ist die Frist innerhalb derer ein Verschulden des Verkäufers vermutet wird.
    Rücktritt steht mir zu. Aber...
    Unter Umständen muss ich mir Abnutzungsgebühren anrechnen lassen. Ich weiß nicht genau wie die Rechtssprechung da im Moment steht.
    Und: Wenn die blöd machen hab ich erstmal gar keinen Rechner.
     
    Manolo Bronson, 28.03.2004
  4. kurare

    kurareMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Mein Beileid...
    [​IMG]
     
    kurare, 28.03.2004
  5. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ja, aber war es nicht so das nach den 6 Monaten einfach nur die "Beweispflicht" das der Fehler schon beim Kauf vorlag bei dir liegt. Was normalerweise unmöglich ist, aber in diesem speziellen Fall hat ja Apple zugegeben das es sich bei den Logic-Board-Ausfällen um einen Konstruktionsfehler handelt der logischerweise schon zum Verkauf vorlag. Darum würde ich erst mal auf Erstattung des vollen Preises ohne Abzüge pochen!
     
    Wuddel, 28.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook schon wieder
  1. born
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.271
    performa
    07.04.2006
  2. MagicMax
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.185
    schwuppdiwupp
    29.10.2005
  3. JBraschoss
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    648
  4. born
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    528
  5. Ajas
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    463
    TheMaXim
    15.04.2005