1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook - Reparaturprogramm von Apple

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Thomax, 24.06.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thomax

    Thomax Thread Starter

    Hi,

    wie ich lesen konnte wurde nochmals das Reperaturprogramm von Apple zum Austausch der Hauptplatine der iBooks erweitert.

    Jetzt bin ich mir etwas unsicher. Mein iBook fällt in die genannte Serie, läuft aber bis jetzt ohne Probleme.

    Soll ich es trotzdem einschicken? Was meint Ihr?

    cu

    thomax
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Hab auch eins aus der Serie. Ich glaub nicht, dass die auch Books austauschen, bei denen noch gar kein Fehler aufgetreten ist.
    Allerdings hat mein iBook auch einen kleinen Riss im Gehäuse. Daher muss es spätestens bis kurz vor Ende der Garantiezeit eh mal zu Apple. Da können die das Board ja gleich mitwechseln... ;)

    ad
     
  3. luepi01

    luepi01 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    wenn ihr bereit seit für en ultimativen Supportwahn dann nichts wie zu Apple
    Meine kurze ibook Story alles mit Apple Care
    1.TFT und combodrive Fehler- eingeschickt
    2.TFT funktoniert nicht mehr die 2 eingeschickt
    3. netzteil defekt- neues bekommen
    4.TFT defekt wieder die Platine - eingeschickt
    und (von Neugerät ganz zu schweigen) wurden die Supportkosten von 0.09€ auf 0,12€ angehoben
    beim letzten mal hat Apple 82min!!!!! gebraucht um einen Abhol- und Reperaturauftrag zustande zu bekommen
    SUPER!!
     
  4. fipser

    fipser MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde es auf alle fälle versuchen das Teil reparieren zu lassen.

    Sollte der Fehler nämlich nach der Garantieverlängerung auftreten, musst DU den Schaden selber zahlen.

    Nichts wie ab zum Händerl! :D
     
  5. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Da du ja ein "relativ" neues iBook hast (etwas mehr als ein Jahr sicherlich alt), hast du ja noch etwas Zeit ;) Werde erst aktiv, wenn es wirklich kaputt geht bzw. sich die Symptome zeigen (hoffentlich innerhalb der 3 Jahre ;)). Meins war wegen dem Logic-Board schon zweimal bei Apple. Einmal innerhalb der Garantie (November '03) und nach Anbruch der Zeit des APLA (April '04, da noch zusätzlich wegen einem defekten Coax-Kabel fürs Aiport; das Flackern trat seltsamerweise komisch nach Eintreffen des G5 ein, Neid vom iBook? :D). Habe ich nach ner dritten Reparatur eigentlich Anrecht auf ein neues Gerät? Oder zählt das nur im ersten Jahr / erste 6 Monate? Weiss da wer was? ;)

    Horror
     
  6. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    12
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.