iBook/Powerbook leasen?

NetNic

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.986
Ich bin auf der Suche nach einem Apple-Händler, bei dem ich mir (gewerblich) ein iBook bzw. Powerbook leasen kann.

Kennt jemand zufällig eine Adresse?
Ich hatte vor ein paar Monaten mal eine, aber die finde ich blöderweise nicht mehr und ich weiß auch nicht mehr, wie der Händler hieß. :(
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.803
ziehe das Leasing auch in erwägung, da ich zur zeit keine so grossen einnahmen habe um mir spontan ein neues powerbook mit 2GB RAM zu kaufen, aber bald ein powerbook zum arbeiten (selbständig) brauche. habe zwar ein neues 12" ibook aber das bringt wohl nicht die leistung v.a an einem 23" Apple TFT noch dazu.

schätze mal grob dass das leasing trotzdem 200,- im monat kostet, drunter geht wohl nix.
das is ne menge geld auf 6 Monate gesehen, hat jemand damit erfahrung?
 

freeskydiver

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
501
danach ...?

Was machen die eigentlich danach mit den Teilen ...wo verkaufen die sowas?
 

naax

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
325
€70,90 pro Monat für einen Powerbook! Hört sich ok an, aber bei einer Laufzeit von 42 Monaten!!!! Das sind 3,5 Jahre!!!! in 3,5 Jahren gibts besteht die dritte Revision mit Intel-Proz.

Ich kenne Deine finz. Lage nicht, aber vielleicht bekommst Du einen finanziert. Dann kannst Du den Rechner evtl. nach 1,5 Jahren zu einen guten Preis verkaufen, wie gesagt vielleicht.

Abschreiben von den Steuern geht wahrscheinlich auch beim finz. Kauf. Wenn die monatl. Belastung gleich ist würde ich die Finanzierung vorziehen. Dann ist das Book mein Eigentum.

gruss

naax
 

Bennj125ccm

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2005
Beiträge
998
Hi,

ich habe mein iBook über ratenkauf gemacht.

Direkt bei Apple kann man das aber auch leasen.



MfG Benjamin
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.803
gute idee, finde nur dass hardware generell nach max 1 Jahr aus dem rennen ist, wenn man viel und intensiv damit rummacht/arbeitet, also würde ich es nur 6 Monate leasen wollen maximal. dann ein neues....
meine letzten macs ware weiter auseinander, im schnitt alle 1-2 jahre ein neuer mac ,seit 1990, den alten gleichzeitig verkauft. bei euch?
 

DukeJo

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2005
Beiträge
125
Genau, im Apple-Store können Privatkunden finanzieren und gewerbliche Kunden leasen. Ich habe mein iBook bei Grenkeleasing über einen Zeitraum von drei Jahren geleast.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.803
stimmt im apple store kuckte ich mal, aber die zeiten waren unflexibel, anscheinend wollen die es nicht kürzer leasen lassen als 12 Monate
 

Bennj125ccm

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2005
Beiträge
998
12 Monate sind doch super. Dann abgeben und ein neues holen.


MFG Benjamin
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.803
ja hab das gelesen, mit dem zurückgeben und auf das neue upgraden. hat das schonmal einer gemacht? was passiert bei diebstahl oder bruch von einem geleasten pb?
 

PannaCotta

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2003
Beiträge
248
peppermint schrieb:
ja hab das gelesen, mit dem zurückgeben und auf das neue upgraden. hat das schonmal einer gemacht? was passiert bei diebstahl oder bruch von einem geleasten pb?
ich glaube Du haftest ... die Garantieerweiterungen bei Laptops fand ich immer uninteressant, da z.B. bei MacTrade eine Selbstbeteiligung in Höhe von 500€ inbegriffen war
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.803
insgesamt ist das leasing also zweifelhaft und lieber finger davon lassen
 

sonny1406

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2004
Beiträge
1.026
genau...laesing ist immer viel zu teuer.auch wenn der fiskus was dazu tut.rechnet sich alles nicht.besser bei einer bausparkasse einen vertrag( wenn man denn einen hat)beleihen und für 3-4% billiges darlehen nehmen.
 

Franky38

Mitglied
Mitglied seit
08.07.2005
Beiträge
68
Hi,

bei Mac-House in Berlin kannst Du in Moment auch eine 0%-Finanzierung bekommen. Geht aber wahrscheinlich nicht online. Am besten mal anrufen...

GucksDu: http://www.mac-house.de/
 
Oben