iBook Nachts 'durchlaufen lassen

  1. Dr_Ingo

    Dr_Ingo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mal 'ne dumme Frage:

    Hat es eigentlich irgendwelche Nachteile, wenn ich mein iBook nachts durchlaufen lasse (mit Monitoren aus - Ruhezustand nicht aktiviert) um seti laufen zu lassen/etwas zu downloaden?
    sollte ich da bei Energiesparen "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" aktivieren oder besser nicht:confused:

    Besten Dank schonmal im Vorraus!
     
  2. nagareboshi

    nagareboshi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube, wenn man die festplatte in den ruhezustand versetzt, dann arbeitet er auch nicht mehr... D.h. also, die Downloads werden dann nicht mehr forgesetzt. Kann mich da aber auch gewaltig irren ;)
     
  3. Shakai

    Shakai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
  4. Ja, die Festplatte sollte anbleiben. Wo sollte er den DL sonst hinpacken?

    Grüße

    Gomiaf
     
  5. Dr_Ingo

    Dr_Ingo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    mir geht es hauptsächlich um die festplatte, wenn die oft startet und schlafengeht soll sich die Lebensdauer verkürzen:( - jedenfalls hab ich das mal gehört. Andererseits wir ja die Lebensdauer auch "aufgebraucht" wenn die HD immer Läuft. Ist halt die Frage: was ist besser:confused:

    um den Rest mache ich mir da weniger Sorgen, da der Lüfter fast NIE angeht gibt es auch kein Staubproblem, und das Display geht halt nach ein paar Minuten Schlafen...
     
  6. Descartes

    Descartes unregistriert

    Mitglied seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
     
    Wenn das Betriebssystem die Platte unbedingt benötigt, dann wird die auch vom Betriebssystem wieder aus dem Schlafmodus "aufgeweckt".
    Der Download wird erst einmal im Hauptspeicher gecached und in mehr oder weniger regelmässigen Abständen auf die Platte geschrieben.
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    582
    Wegen der HDD brauchst du dir keine Sorgen zu machen, solange eine gewisse Zeitspanne an Inaktivität am IDE-Bus nicht überschritten wird, wird die HDD auch nicht ausgeschaltet.
    Und da Seti regelmäßig in sehr kurzen Abständen auf die HDD schreibt wird sie garnicht erst ausgehen sondern die ganze Nacht durch laufen.
     
  8.  

    Ich denke, das ständige Aufwecken der Platte verbraucht mehr Strom, als wenn man die Platte die Nacht durchlaufen ließe.
     
  9. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    582
    Die Platte wird doch überhaupt nicht aufgeweckt da Seti konstant Daten auf die HDD schreibt und über den IDE-Bus schickt. Ergo wird die Platte nicht schlafengelegt sondern bleibt wach, war das nicht klar aus meinen vorhergehenden Beitrag?
     
Die Seite wird geladen...