1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook - Nach Batteriewechsel Daten weg

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von jodo, 04.05.2004.

  1. jodo

    jodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ibook: nach Batteriewechsel Daten weg - immer wieder

    Bitte um Hilfe:

    Habe bei meinem ibook (G3/700) neulich die Batterie entfernt und über Netz betrieben. Nach Aus-und Einschalten waren dann jede Menge Daten verschwunden: Konfiguration Mailprogramm, alle enthaltenen Mails, Lesezeichen Safari, Dock komplett in den Urzustand zurückversetzt.
    Daraufhin Batterie wieder eingesetzt, scheint auch korrekt zu sitzen und vom Rechner erkannt zu werden.
    Allerdings passiert das Gleiche nun jedesmal, wenn ich ganz ausgeschaltet hatte.

    Kann jemand raten und helfen???

    (Ach ja: Os X Panther)

    Danke
     
  2. slex

    slex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.440
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    55
    Das ist ja mal gar net schön...

    Hast du schon mit dem AppleService telefoniert?
     
  3. jodo

    jodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nein, noch nicht...
    Vielleicht auch eine Idee.
     
  4. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Klingt wirklich verdammt komisch, da die von dir genannten Dinge ja eigentlich auf der Festplatte gespeichert sein sollten..
     
  5. jodo

    jodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    In der Tat. Zumal ansonsten alle Programme, Texte usw. erhalten bleiben...
     
  6. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht (habe noch keinen Mac), aber bietet OS X vielleicht eine Funktion, die das Betriebssystem wieder in einem vorherigen Zustand herstellt? Vielleicht gibt's da ja bei dir irgend einen Fehler und so wird bei jedem Booten des Rechners der vorherige Zustand hergestellt..
     
  7. jodo

    jodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, das Problem ist gelöst:

    Mit der Batterie hatte das offenbar gar nix zu tun. Ich hatte zugleich auch File Vault in OS X.3 deaktiviert. Da liegt anscheinend der Hase im Pfeffer.

    (Nebenbei habe ich dadurch 11 GB (!!!) Festplatte freibekommen.

    Trotzdem Dank für alle Beiträge/ Vorschläge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen