iBook meiner Freundin dunkler als meins

GigoloArt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
309
Hi all,

mir ist heute aufgefallen, dass das G4 1GhZ iBook meiner Freundin erheblich dunkler ist als mein iBook (ebenfalls G4 1GhZ, allerdings 7 Monate älter).

Beide Geräte sind bei Helligkeit selbstverständlich auf maximale Helligkeit eingestellt (F2).

Wenn ich mein Gerät so dunkel stellen möchte, dass es in etwa genauso dunkel ist, wie das von ihr, dann kann ich fast um die Hälfte runterstellen.

Es gibt neben den F1 und F2 Tasten doch keine andere Möglichkeit (bspweise über das OS) die Helligkeit einzustellen, oder hab ich was vergessen?

Disclaimer: Eine Suche hier im Forum war leider ergebnislos...

Danke für eure Antworten!
 
L

Leachim

In den Systemeinstellungen findest Du unter Monitor einen Schieberegler für die Helligkeit. Schau mal ob die beide gleich gestellt sind.

michaeL
 

GigoloArt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
309
Hi Leachim,

thx for replying.

Ich habe eben nachgeschaut und der Schieber in den Systemeinstellungen reagiert bei mir analog zu den Tasten f1 f2.

Hat jemand sonst noch eine Idee?
 

annekarin

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2003
Beiträge
178
oft hilft es an der kalibrierung zu drehen.

monitore>farben
 

bjoernmolter

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
392
Hallo.

Habe genau das Gleiche festgestellt, allerdings bei meinem 800Mhz G4 und dem meiner Freundin (gleiches Modell, halbes Jahr später gekauft).
Hatte das Problem irgendwann auch mal gepostet, ohne eine Lösung für das zu bekommen.
Es scheint tatsächlich so zu sein, daß auch innerhalb einer Modellreihe andere Komponenten verbaut werden. Hatte auch bei Gravis angerufen und das ganze mal geschildert, die wußten dort aber auch nichts genaueres. Dann war's mir egal. Dachte, ich wäre der einzige, dem das auffält, aber anscheinend nicht... wenn ich mir's so recht überlege stört es mich schon, daß mein iBook kein schönes helles Display hat.

Übrigens: Stell die Geräte mal nebeneinander und vergleiche die Helligkeit des Apfels. War bei mir auch unterschiedlich.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe keine Lösung, wenn Du eine finden solltest, lass es mich wissen.

Grüße,

Björn.
 

Deep4

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.493
Naja,

die nehmen halt die Panels, die sie gerade billig bekommen und bauen sie ein; so macht das jeder Hersteller. Und die können dann halt unterschiedlich hell ausgeleuchtet sein etc.

Da kann man nix gegen tun, denn solange das Display in der Toleranz ist, hat man keine Möglichkeit der Reklamation.

Ich würde auch den Weg der Kalibrierung nehmen, das kann ne Menge bringen. Hat es zumindest bei meinem iBook. Es ist zwar nicht heller (logisch), aber die Farben kommen schöner raus und dadurch wirkt das Bild "freundlicher".
 
Zuletzt bearbeitet:

jokkel

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
3.790
Das Display meines G3 iBooks erreicht erst nach einer Weile seine volle Helligkeit. Ich glaube, dass das mit dem Alter zusammenhängt.