iBook lässt sich nicht ausschalten

  1. Manuwj

    Manuwj Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Forum,

    seit einiger Zeit, lässt sich mein iBook nicht mehr ausschalten... den Ruhezustand funktioniert problemlos (ist auch das was ich meist brauche). Aber doch gibt es immer wieder Zeiten wo man das iBook einfach ausschalten will. Was macht man da? Geht auf den Apfel, Ausschalten... und schon fängt er an, zuerst verschwinden mal die Icons auf dem Desktop, dann die Status Leisten, am Schluss bleibt nur noch das Hintergrundbild... und bleibt, und bleibt, und bleibt... auch nach einer Stunden ist es noch da!

    Weiss Jemand abhilfe?

    Herzlichen Dank, Manu
     
    Manuwj, 01.07.2005
    #1
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Schau mal in der Aktivitätsanzeige nach aktiven Prozessen.
    Hast du in letzter Zeit irgendwelche neuen Programme installiert?
     
    Lua, 01.07.2005
    #2
  3. MeNz666

    MeNz666 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Folgendes:Netzteil ran, Akku raus.Neustart versuchen.Wenn das nicht klappt, Akku rauslassen und Netzteil abziehen.PRAM-Reset machen, eventuell auch nvram.Danach dürfte es wieder Funktionieren.Im Extremfall mal die OS X cd reinlegen,booten und das Festplattendienstprogramm von der CD starten.

    MeNz666
     
    MeNz666, 01.07.2005
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook lässt ausschalten
  1. fratres
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.201
    rooky74
    30.11.2009
  2. MBoha
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    1.178
    MBoha
    27.04.2009
  3. Suebi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    564
    kettcar64
    21.02.2009
  4. rrrainer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    395
    rrrainer
    28.05.2008
  5. RCK_Foto
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    464
    Friek
    08.08.2006