iBook-Komponenten: Ram/HD

  1. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    plane mein aktuelles Notebook wg Gewicht und geringer Akkulaufzeit gegen ein iBook auszuwechseln.
    In meinem Notebook ist gut erreichbar eine 80GB-Platte und 2*512 MB-Ram verbaut.

    Jetzt meine Frage(n):
    Kann ich die HD und einen RAM-Chip in das iBook umsiedeln?
    (Ich weiß, dass ich dadurch die Garantie verlieren könnte, aber wenn es im Reparatur-Fall keiner sieht, besteht Sie ja weiter?)

    Was für HDs werden in iBooks verbaut?
    (Umdrehungszahl usw.)

    Danke für eure Antworten
     
    thovan, 03.11.2004
  2. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    RAM: IMHO nur einen Riegel kannst du umsiedeln da 256MB fix integriert sind (?)
    HD: NEIN - das ist seitens Apple nicht erlaubt, die Garantie erlischt und es ist eine arge Fummelei. Mal davon abgesehen würde dir das umsiedeln der Platte nicht viel bringen.

    Die Umdrehungszahl siest du im Store, wenn du da reinguckst bei den BTO Geräten. Ich denke bis zu 80GB, 4200rpm. Powerbooks gibts auch mit 5400rpm.
     
    macmaniac_at, 03.11.2004
  3. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Soweit schon klar!
    Aber gehen da beliebige DDRam-Riegel?

    Dass es zum erlöschen der Garantie führt weiß ich, aber wenn ich die einmal erfolgreich umgebaut habe, dann kann ich die im garantiefall auch wieder gegen die originale austauschen.
    Auch wenn es eine ziemliche Pfriemelei ist.
    Sie liegt hier ja nunmal "rum" und da muss ich keine 75Euro für ne 60GB-Platte Aufpreis bezahlen, oder?

    Wieos sollte es nix bringen?
    Dass ich Daten sichern und Plattmachen muss ist mir auch klar, falls Du die Datenübenahme damit meintest!

    Thovan
     
    thovan, 03.11.2004
  4. macprediger

    macpredigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mit sicherheit sind irgendwo die Schrauben "Verplombt" also wird es ein Apple Techniker mit sicherheit bemerken, wenn da die Originalplatte ausgetauscht wurde......der RAM wird vermutlich nicht passen...aber Du kannst es versuchen....normal kann da nix kaputtgehen.....entweder er wird erkannt oder nicht...oft wird er aber erkannt und die performance ist eher niedriger....

    Gruss vom Prediger
     
    macprediger, 03.11.2004
  5. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    IMHO Sind die books signiert, Apple würde sehen, daß du sie getauscht hast. Verkauf' doch einfach die alte Platte!

    RAM-Riegel guck auch einfach im Store nach, welche Apple verwendet. IMHO PC2700er SO-DIMM, Notebook Ram 200pin. Da gibts viele Angebote, du solltest nur auf gute Qualität achten. Ich habe die zusätzlichen 512MB bei eBay ersteigert, die in meinem powerbook sind.
     
    macmaniac_at, 03.11.2004
  6. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    564
    Ich glaub das ist der größte Unsinn den ich hier gelesen habe, aber vielleicht kannst du das ja technisch erläutern...
     
  7. peterli

    peterliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Also das PB hat ab dem 12"er schon mal ne 60er Platte drin.
    Powerbook
    und das iBook ab 12"er ne 30er iBook

    Btw. Deine Platte die du jetzt hast und einbauen willst, kannste ja als Firewire-Platte nehmen, brauchst nur nen Firewire-Gehäuse. Tipp!

    Best regards

    Peterli
     
    peterli, 03.11.2004
  8. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Wäre auch ne Idee! Sowieso sehr hilfreich für Backups etc.
     
    macmaniac_at, 03.11.2004
  9. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, mein Vergleich bezieht sich darauf, dass das iBook mir 512MB Ram, 60er Platte, Bluetooth und Airport Extreme ausgestattet ist.
    Und dann sind's immernoch 599 Euro zum Powerbook.

    EDIT: Sorry, Thread verwechselt, eigentlich für diesen Thread gedacht.

    Passt aber auch hier!
     
    thovan, 03.11.2004
  10. thovan

    thovan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Muss jetzt nochmal richtig dumm fragen (da ich was hardware betrifft absolut nicht mehr auf dem laufenden bin):

    PC2700er SO-DIMM == DDR-RAM?

    Werd jetzt mal bei meinem Ram die Kontakte zählen ;)

    P.S.: Warum Ram kaufen, wenn ich noch einen Chip "übrig" habe!
     
    thovan, 03.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Komponenten Ram
  1. admch
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    562
  2. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    682
  3. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  4. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  5. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    439
    geronimoTwo
    25.11.2014