1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook - iTunes - Firewire HD - Performance Problem

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von brucelee, 14.04.2005.

  1. brucelee

    brucelee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein 12" G4 iBook mit insgesamt 768MB RAM. Da meine Musik Bibliothek immer groesser wurde (etwa 120GB/28'000 Songs), habe ich mir eine externe LACIE Festplatte (Firewire 1) gekauft, alle Songs dort ruebergeschoben und im iTunes importiert.
    DasProblem ist jetzt, das ich im iTunes fast nicht mehr navigieren kann. Wenn ich - ohne dass irgendwelche Musik laeuft - nur durch die Songs scrolle, stockt das ganze Programm immer wieder fuer etwa 3 Sekunden, wenn ich Songs auf den iPod rueberziehe geht fast nichts mehr.

    Liegt das eher am iBook oder am iTunes? Gibt es irgendwelche Software, um das zu beheben?
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    habe eine ähnliche Konfiguration, aber meine Musik-Bibliothek hat nur 40GB. Hier habe ich keine Probleme mit der Geschwindigkeit. Vielleicht ist die Bibliothek einfach zu groß, um von iTunes noch performant gehandhabt zu werden? Wer hat denn sonst noch eine so große Bibliothek?
     
  3. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Hm. *klick*

    Es scheint noch größere Bibliotheken zu gehen:
    Ich habe auch die Musik über Firewire am iBook, ohne Probleme.

    Verschiebe mal die iTunes DB und iTunes Music Library woanders hin. Dann legt iTunes eine neue an und Du kannst mal Testreihen fahren. Schieb einfach einen Packen nach dem anderen rein, bis die Probleme auftauchen.

    Danach kannst Du die 2 Dateien wieder zurückschieben, die Bibliothek geht nicht verloren.

    Sind das alles .mp3 und .aac oder auch .ogg Files?

    :p Ich frag jetzt mal nicht, was jemand mit soviel Musik macht. :p
     
  4. brucelee

    brucelee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze sind nur MP3 und AAC Files.

    Die Libraray kann ich nicht verschieben, hab nur eine 60GB Festplatte. Ich probier sonst mal die DB auf die Festplatte zu schieben.

    Kennt vielleicht jemand ein gutes, kleines & schnelles alternativ Programm zu iTunes?

    Ich muss Grundsaetzlich nur CD's rippen, ein bisschen Tags editieren und das ganze auf den iPod schieben...
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Hm ich meine nur die 2 Dateien Verschieben. Itunes ist dann wieder leer, Du testest durch, bis Probs auftreten, dann kannst Du die 2 Dateien wieder in /iTunes Music hinschieben, und Du hast Deine Bibliothek wieder.

    Die Musik selber läßt Du natürlich da, wo sie ist.


    Alternative: Audion
     
  6. brucelee

    brucelee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich probier heute Abend mal den Audion Player, schaut ganz gut aus.

    Bin mit iTunes sowieso von Anfang an nie so richtig gluecklich geworden, zudem scheint es (wie leider soviele Programme) mit jeder neuen Version noch langsamer zu werden...

    Danke
     
  7. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die automatische Lautstärkeanpassung aktiviert? z.B. weil du eine Audio-CD normalisieren wolltest? Dann verhält sich iTunes in der Tat recht träge, denn im Hintergrund wird ja die Lautheit der Songs festgestellt. Und das braucht CPU Power.
     
  8. brucelee

    brucelee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe da nie was rumgeschraubt, ich werde das heute Abend aber noch kontrollieren.
    Das Problem ist aber, dass ich eigentlich gar nie Musik abspiele, ich scrolle oder waehle ueber das Search Fenster etwas aus und dann stockt das System fuer etwa 3 Sekunden.
     
  9. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    iTunes stellt im Hintergrund die Lautheit aller vorhandenen Titel fest - nicht vom gerade spielenden Song - wenn die Option aktiviert ist.

    Guck doch mal in die Prozessauslastung (Aktivitäts-Anzeige, Dienstprogramme) bei der Gelegenheit.
     
  10. Habe zwar nur 58 GB extern liegen, läuft aber flüssig auf iBook G3 500 Mhz …