iBook ist tot!!!!

  1. Kingslider

    Kingslider Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihr müsst mir unbedingt helfen, ich habe an einer Präsentation die ich morgen halten muss gearbeitet, mein iBook ist dann kurz in Ruhezustand gegangen und jetzt geht nichts mehr. Das weiße licht pulsiert nicht mehr und ich kann drücken was ich will, es geht nicht mehr an. Das komische ist, das wenn ich die Feststelltaste drücke, fängt die grüne led an zu leuchten. Akkus ist auch nicht leer, das Ladegerät ist angeschlossen (es leuchtet aber orange, nicht wie normal grün).

    Kann mir jemand nen tip geben was das ist oder was ich machen soll????
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.813
    Zustimmungen:
    551
    Es scheint zu laufen nur kein Bild darzustellen (sonst würde die Diode bei der Feststelltaste nicht aufleuchten). Wenn du die Lautstärketasten drückst solltest du ein klicken hören theoretisch. Einfach nochmal zuklappen, warten bis es pulsiert und wieder aufklappen. Falls das nichts bringt die Einschalter Taste für 5s gedrückt halten, das schaltet den Rechner aus.
     
  3. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Halte den Ein-/Ausschalter mal solange gedrückt, bis das Book ausgeht. Dann einschalten und schauen, was passiert - wahrscheinlich läuft es dann wieder.

    Mist, da war jemand schneller...
     
  4. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    74
    akku schonmal rausgenommen?
    bzw. zieh mal den stecker vom netzteil raus und steck ihn wieder rein
    konnte bei nur beobachten, dass mein pb von netz auf akkubetrieb geschaltet hat obwohl das ladegerät dran war

    wäre nur blöd wenn er vorher sein projekt nicht abgespeichert hat
     
  5. Kingslider

    Kingslider Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Habs mit den 5s versucht, hat geklappt. Hast mir das leben gerettet clap clap
     
  6. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Auch "apfel-ctrl-i/o" verhilft Dir zu einem Zwangsneustart.
    Das entspricht dem "alt-ctrl-del"-Affengriff unter Windows.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook tot
  1. Navajato
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.398
  2. Manni007
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    617
  3. nadir
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    683
  4. midiidim
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    524
  5. mcnewbie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    672