iBook - In den USA am Stromnetz betreiben?

  1. Matthias N.

    Matthias N. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    iBook in USA am Stromnetz betreiben

    Hallo,

    ich fliege in 2 Wochen nach LA und nehm natürlich auch mein iBook mit. Kann ich eigentlich das iBook mit einem gewöhnlichen Stromadapter in den USA an die Steckdose hängen oder muss ich den Apple eigenen Stromadapter für das Netzteil kaufen?

    Der Apple Adapter tauscht ja nur den vorderen Bereich des Netzteils aus, aber ändert er auch was wegen der 110/220 Volt Geschichte?

    Da ich nämlich vorhabe mir drüben einen iPod zu kaufen dachte ich mir ich könnte mir den Apple Adapter sparen, denn ich werde ja dann ein USA Frontnetzteil haben. Da ich den iPod aber nicht sofort am ersten Tag kaufen werde, wäre es halt praktisch, wenn ich bis dahin mit einem "normalen" Adapter auskommen könnte. Das Apple Reiseadapterset kostet immerhin € 59,-

    Matthias
     
    Matthias N., 09.03.2004
  2. Aida_w

    Aida_wMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Alle Macs und damit auch die Netzteile der PowerBooks liefen schon immer international, d.h. außer dem mechanischen Steckerteil keine Kompatibilitätsprobleme. Ich denke, das gilt auch noch.
    Guten Flug und grüß' mir LA!
     
    Aida_w, 09.03.2004
  3. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Die gleiche Frage beschäftigt mich auch. Ich will zusätzlich noch eine Festplatte und das Akku-Ladegerät für meine Digitalkameraakkus betreiben. Momentan dachte ich an das Mitnehmen einer Euro-Verteilersteckdose und eines normalen Adapters aus dem Supermarkt (Gesamtkosten vielleicht 10EUR). Allerdings traue ich dem Supermarkt-Zeug nicht wirklich.

    Eine Alternative wäre evtl. ein 3rd-Party Zweitnetzteil fürs iBook. Es gibt momentan für 59 EUR eins bei Cyberport.
     
    Wuddel, 09.03.2004
  4. robat

    robatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Auf den Netzteilen steht immer drauf in welchem Spannungsbereich sie betrieben werden dürfen. Bei meinem iBook Netzteil steht da 100-240 V / 50-60 Hz. Also kann man das problemlos in den USA oder sonstwo auf der Welt betreiben, das Netzteil stellt sich automatisch ein. Zum Anschluss an die lokalen Steckdosen kauft man sich am besten vor Ort so einen Rasiereranschlusskabel, die passen nämlich supergut in den Anschluß des iBook / iPod - Netzteiles.
     
    robat, 09.03.2004
  5. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Rasiereranschlusskabel?
     
    Wuddel, 09.03.2004
  6. Odin

    OdinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Es muß nicht unbedingt von einem Rasierapparat sein. Hauptsache, man kann das Kabel nach dem Entfernen des Stecker aufsatzes am Netzteil anschließen. Ich habe für ein US-Netzteil einfach ein Kabel von Hama genommen. Hat glaube ich 2,50 € gekostet. Andersherum geht es natürlich auch. In den USA bekommst du die bei RadioShack. Die findet man fast so häufig wie dies schottischen Schnellrestaurants ;)

    @ Matthias N.:
    Kauf dir doch den iPod direkt zu beginn, dann hast du den passenden Aufsatz für das Netzteil deine iBooks und musst dir über Adapter dann keine Gedanken mehr machen.
     
    Odin, 09.03.2004
  7. Matthias N.

    Matthias N. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, hat mir sehr geholfen.

    @Odin

    Das habe ich auch vor, nur weiss ich eben nicht, ob ich gleich am ersten Tag dazu komme. Und wer weiss, wie die neuen iPods überhaupt zu bekommen sein werden. Vielleicht sind sie ja Ende März immer noch wie warme Semmeln. :)
     
    Matthias N., 09.03.2004
  8. Odin

    OdinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Schau einfach mal beim AppleStore in L.A.(?) rein. Normalerweise sind die gut mit Ware bestückt.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg bei deiner Reise. :D
     
    Odin, 09.03.2004
  9. ynos

    ynos

    HI!

    War gerade in Manhatten und habe mein iböökchen die ganze Zeit mit viel Spaß und 08/15-Adapter betrieben.

    Sonst hätte ich die first Season von Twin Peaks nämlich nicht gucken können.

    ...und Sauerei: Die zweite soll erst imj September kommen.

    Auweia: OFFTOPIC-ALAAAARM!

    Schulligung...
    :(
     
    ynos, 09.03.2004
  10. nicketter

    nicketterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    die ladegeräte funktionieren international. brauche bei meinem ipod auch manchmal ein radiokabel das perfekt passt......
     
    nicketter, 09.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook den USA
  1. kravinkel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    298
    kravinkel
    06.04.2011
  2. gruenerzwerg
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    501
    gruenerzwerg
    11.06.2008
  3. arnosanne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    336
    arnosanne
    01.01.2008
  4. timoken
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    327
    Korgan74
    13.06.2007
  5. nuera
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    636
    bachmichel
    16.01.2005