iBook hängt sich ständig auf + ziemlich laut

  1. majomathes.de

    majomathes.de Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    scheinbar bin ich hier im Forum der einzige der das Problem hat was mich zunehmend auch verunsichert. Seit gestern Abend tut sich nicht mehr wirklich viel bei meinem 12" iBook 1,25Ghz 30GB HDD und 256 + 512 Ram.
    Den Kriesenherd konnte ich nicht genau ausfindig machen jedoch schließe ich aus folgendem Grund einen Softwarefehler aus. Ich habe gestern nach langen verglichen Versuchen endlich doch geschafft mal von CD zu booten und zu formatieren und eine neue Partition zu erstellen. Dies verlief alles reibungslos, jedoch kehrte dann das ausschlaggebende Problem sofort wieder zurück.
    Ich höre ständig ein lautes surren, kann aber nicht sagen ob es die FEstplatte oder eventuell auch der Lüfter ist. Das Problem was mit dem lauten surren immer nur zusammen auftritt ist, dass der Rechner beim hochfahren ziemlich lange braucht so ne halbe Stunde, wenn überhaupt...(weißer Bildschirm oder die ewige Uhr, aber es tut sich nichts) oder wenn er dann einmal hochgefahren ist und das surren beginnt, fängt alles an sich aufzuhängen. Ich vermute mal das möglicherweise der Lüfter defekt ist und vielleicht die CPU überhitzt und der Rechner deshalb einfriert. Was mich dann allerdings wundert, als ich OS X erneut mit dem formatieren aufgespielt habe alles funktioniert hat. Wie ihr merkt alles ziemlich konfus. Ich habe das iBook im April gekauft kurz bevor Tiger rauskam zusammen mit einer 3 Jahre Safety-Option von Gravis.
    Habt ihr Vorschläge was zu tun ist und wie ichdas Problem bewältigen könnte? Den zusätzlichen 512 Ram-Riegel habe ich auch schon ausgebaut sowie die Air-Port-Karte, alles jedoch ohne ERfolg...
    Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen, ich bin zum jetzigen Zeitpunkt ziemlich ratlos und mit den Nerven solangsam auch am Ende....

    Liebe Grüße und noch schöne Feiertage,
    Markus
     
    majomathes.de, 25.12.2005
  2. tobiasjanning

    tobiasjanningMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    was mich hier sehr erschreckt, ist, dass deine programme sich aufhängen. hast du irgent welche programme zustätzlich zum tiger installiert?

    schon mal deinen rechner mit panther gestartet? dein rechner hat ja schon beim hochfahren probleme. da liegt es vielleicht nahe, dass es probleme mit der systemsoftware hat.
    installier doch mal panther(dürftest du ja haben)+updates in der stndart-konfiguration und sag bescheid, ob sich das problem erledigt hat.

    das surren denk ich mal kann nur der lüfter sein.

    tobi
     
    tobiasjanning, 25.12.2005
  3. phikus

    phikusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Bring das Teil doch mal zu Gravis und lass es dort von einem Techniker überprüfen. Ist sicher sinnvoller als jetzt zu spekulieren woher die Geräusche kommen.
     
    phikus, 25.12.2005
  4. flippidu

    flippiduMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Wo kommt denn das Surren her? Von der Handauflagefläche links (Festplatte) oder hinten am Scharnier zum LCD (CPU Lüfter)?
     
    flippidu, 25.12.2005
  5. majomathes.de

    majomathes.de Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    ich denk es spielt keine rolle ob panther oder tiger...also das ibook steht seit 2 wochen ununterbrochen auf meim schreibtisch da ich es nirgends mit ihnnehmen musste. es liefen durchgehen adium, indesign, transmit und itunes durch....also eigentlich nichts besonderes alles normale programme die auf jedem mac auch laufen....

    mit dem gravis saefty hab ich noch eine frage, denkt ihr die tauschen das ohne probleme um oder stützen sich die einfach automatisch auf die klausel, von wegen bei benutzerfehlern = 512 euro eigenbeteiligung...weil ich könnte denen ja nicht beweisen das ich das ibook nicht z.b. auf den boden geworfen habe. würde mich das auch möglicherweise ein kostenvoranschlag kosten?
     
    majomathes.de, 25.12.2005
  6. matrix3937@gmx.

    matrix3937@gmx.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du die 512 MB-Speicher nachträglich eingebaut? Kann auch sein, dass sich Dein rechner an einem defekten Speicher aufhängt.
     
    matrix3937@gmx., 25.12.2005
  7. tobiasjanning

    tobiasjanningMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    erzähl doch mal, was von der standart-konfiguration bei kauf geändert wurde.
    die ibooks mit panther sind jedenfalls sehr ausgereift.
    tiger ist da so ne sache. habe da viel postives gehört, aber auch einiges negatives. (siehe suche hier im forum)

    sicherlich ist es die beste lösung, bei gravis vorbei zu schauen. aber über die feiertage möchte ich mein ibook nicht missen..

    tobi
     
    tobiasjanning, 25.12.2005
  8. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hardwareschaden. Also hin zum Händler und in die Technik.

    Diesen Saftey-Plan kenne ich nicht. Fakt ist, dass du noch ganz normale Garantie hast und da gibt es keine Selbstbeteiligung.
     
    Lynhirr, 25.12.2005
  9. majomathes.de

    majomathes.de Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    jep genau das ist das problem, ich 18 jahre und alles tot langweilig hier :)
    geändert wurde garnichts, nur zusätzlich der 512 ram speicher und eben tiger statt panther....mit dem 256 speicher ohne dem 512 und airport hatte ich allerdings das gleiche problem.

    was ich halt besonderst krass find ist das garnichts passiert wenn ich ihn hochfahre...er fährt nur vernünftig hoch wenn ich ihn länger ausgeschaltet hatte, deshalb auch meine vermutung mit dem lüfter, allerdings ist das geräusch so laut das ich die position nicht genau bestimmen kann. ich weiß auch nicht wo die festplatte liegt oder die cpu. auf jedenfall ist es die linke hälfte, rechts ist ja sowieso das cd-rw laufwerk und der akku...und links lüftungsschlitze und darüber vielleicht die hdd, weiß ich aber nicht genau deshalb bin ich mir auch ziemlich unklar.

    os x tiger läuft jedenfalls bis zu der mysteriösen aktion reibungslos. daher denke ich nicht das es auf einmal am tiger liegen sollte, ich bin nur froh das ich ein backup hatte sonst wär die ganze abizeitung am arsch....
     
    majomathes.de, 25.12.2005
  10. tobiasjanning

    tobiasjanningMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    wie gesagt, schreib doch ein bisschen mehr dazu.. vielleicht kannst dir dann den lauf zum gravis store sparen.
    ein par dinge kann man ja einfach mal versuchen.
     
    tobiasjanning, 25.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook hängt ständig
  1. Doris
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    735
  2. ansun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    843
  3. arnosanne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    336
    arnosanne
    01.01.2008
  4. tgrubi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    382
  5. aetzchen
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.100
    aetzchen
    22.08.2007