Benutzerdefinierte Suche

iBook hängt sich auf..

  1. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    nun bin ich seit zwei Wochen glückliche Besitzerin eines iBooks. Ich liebe mein Baby, daran gibts keinen Zweifel :)
    Was mir aber echte Sorgen macht, ist die Häufigkeit, mit der es sich aufhängt. OS X soll ja so stabil sein. Nun vermute ich, dass es am Arbeitsspeicher liegen könnte. Zusätzlich zu meinen 256 hat mir mein Freund noch einen 256-Regel eingebaut, der aus seinem Powerbook stammt. Wer von euch hat Erfahrungen mit Aufhängen gemacht und was hat geholfen? Es sieht dann so aus, dass auf einmal nichts geht und nur aus Ausschalten bringt mich weiter. Möchte mein Baby ungern einschicken, es ist noch so klein... :(
     
    Ewa30, 22.01.2005
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    hallo

    Welches iBook ist's den und aus welchem PB stammt der andere RAM ich gehe mal davon aus das der nicht passt.

    Gruß
    Marco
     
    marco312, 22.01.2005
  3. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    mein iBook: 1,2. Seins: PB, 1,5, beides G4

    Auch Gruß :)
     
    Ewa30, 22.01.2005
  4. MAC2214JV

    MAC2214JVMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    20
    Oder der RAM nicht richtig "eingeschoben" ist. Oder die Airportkarte schief ist. Hatte ein Kollege von mir.
     
    MAC2214JV, 22.01.2005
  5. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    RAM wurde vom Händler persönlich eingebaut.. hm
     
    Ewa30, 22.01.2005
  6. MAC2214JV

    MAC2214JVMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    20
    Dann ist es das wahrscheinlich leider nicht. Waere die guenstigste/einfachste Loesung gewesen. Hoechstens der Techniker hat gschlampert.
    Hatte das Problem selbst mal, das mein zusaetzlicher RAM defekt war.
    Evtl. mal den 256MB Riegel wieder rausbauen und schauen ob das iBook dann wieder rennt.

    Gruss
    Werner
     
    MAC2214JV, 22.01.2005
  7. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Ja, werde ihn wohl ausbauen. Wird aber arg langsam werden , so mit 256 MB, oder...
     
    Ewa30, 22.01.2005
  8. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Der RAM ist glaube ich nicht 100% Kompatibel

    Schau mal hier
     

    Anhänge:

    • RAM.jpg
      Dateigröße:
      46,2 KB
      Aufrufe:
      50
    marco312, 22.01.2005
  9. MAC2214JV

    MAC2214JVMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    20
    Aber das iBook laeuft vlt und Du kannst ruhiger schlafen. Waere zumindest bei mir so. ;)
     
    MAC2214JV, 22.01.2005
  10. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    @ marco

    was sagt mir der vergleich..? *dummschau*
     
    Ewa30, 22.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook hängt auf
  1. Doris
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    735
  2. tgrubi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    382
  3. aetzchen
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.101
    aetzchen
    22.08.2007
  4. xr2-worldtown

    iBook hängt sich auf

    xr2-worldtown, 03.04.2007, im Forum: MacBook
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    799
    Weetabix
    08.04.2007
  5. loser1000
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    469
    autoexec.bat
    29.10.2006