ibook, geräusche word kompatibilität?

zeini

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2005
Beiträge
12
hallo,

ich möchte mir eventuell ein ibook kaufen und wollte mal fragen, ob jemand mir einige tipps geben kann. ich bin mir nämlich nicht so ganz sicher, ob es für meine zwecke geeignet ist.
ich brauche das notebook ausschließlich zur textverarbeitung und fürs internet. es ist für mich äußerst wichtig, dass es sehr leise ist (habe gerade ein ibm thinkpad zurückgeschickt, weil der lüfter für meine begriffe zu oft anging). es sollte eine sehr gute tastatur haben. außerdem wollte ich fragen, ob die mc-dateien mit word-dokumenten kompatibel sind, d.h. kann ich eine datei vom mc auf einen pc verschicken und der user kann sie dann vom pc aus öffnen und verändern, und umgekehrt? hat da jemand erfahrungen??
vielen dank
monika
 

djdc

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
- Das iBook ist leise, der Lüfter springt normalerweise nicht an, jedenfalls nicht so lange dur nur Textverarbeitung und Internet machst.

- Es gibt MS Word für OS X, die Dateien sind kompatibel.

- Die Qualität der Tastatur musst du schon selbst bewerten, also ab in den nächsten Laden und Probe getippt.
 

Spike

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Ganz genau! MS-Office für den Mac...

Leiser als mit einem iBook geht es wirklich nicht! ;)

Und willkommen im Forum! :)


Edit:
Der Lüfter springt nur an wenn die Luftzirkulation
gestört ist. Ich habe es mal geschafft indem ich
das iBook im Bett auf der Bettdecke liegen hatte.
Da sprang dann nacht etwa einer Stunde der
Lüfter an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.873
Habe ein G4 iBook 12" und befürchte, die haben vergessen einen Lüfter einzubauen. ;) Ich hab bisher noch keinen gehört. Office für Mac besorgen - sogar besser als die PC-Version - oder kostenlose Alternativen checken. (Suche)
Eventuell externe Tastatur anschließen und wie gewohnt lostippen.
 

elim

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
2.564
zeini schrieb:
hallo,

ich möchte mir eventuell ein ibook kaufen und wollte mal fragen, ob jemand mir einige tipps geben kann. ich bin mir nämlich nicht so ganz sicher, ob es für meine zwecke geeignet ist.
ich brauche das notebook ausschließlich zur textverarbeitung und fürs internet. es ist für mich äußerst wichtig, dass es sehr leise ist (habe gerade ein ibm thinkpad zurückgeschickt, weil der lüfter für meine begriffe zu oft anging). es sollte eine sehr gute tastatur haben. außerdem wollte ich fragen, ob die mc-dateien mit word-dokumenten kompatibel sind, d.h. kann ich eine datei vom mc auf einen pc verschicken und der user kann sie dann vom pc aus öffnen und verändern, und umgekehrt? hat da jemand erfahrungen??
vielen dank
monika
Meine Freundin hat genau dieselben Anforderungen und besitzt seit Frühjahr letzten Jahres das kleine iBook. Hab sie vorher nie so glücklich gesehen... ;)

Grüße,
elim

P.S. mc Mac is in da house, check it out... ;)
 

elmicha

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2004
Beiträge
138
Auch ich nutze die angesprochene Kombination und bin zufrieden. Allerdings höre ich den Lüfter auf meinem iGHz-12Zoll-Book schon regelmäßig, d.h. ein-zweimal am Tag geht er für zwei, drei Minuten an, wenn ich gleichzeitig Office, Safari über AirPort und FileMaker Pro laufen habe. Also bei hohen Anforderungen, weil FileMaker ständig auf die Festplatte zugreift und diese auch für die Auslagerung bei knappem Arbeitsspeicher arbeitet (habe 512 MB). Und selbst dann ist das ganze in der Bibliothek noch viel leiser als die Windows-Kisten, die eine halbe Stunde lang alle 2 Minuten für 30 Sekunden Wind machen. Für ruhiges Arbeiten ist das iBook also auch m.E. das Beste, selbst wenn die neueren=schnelleren Modelle offenbar doch manchmal den Lüfter brauchen. Und mit ein paar Tricks (wie z.B. automatische Rechtschreibkontrolle deaktivieren) geht der Lüfter auch seltener an.
Der Dateiaustausch zwischen Mac- und Win-Versionen ist bei Word- und Office-Dateien unproblematisch.

el
 

elastico

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
habe gerade eine Einweisung an einem iBook 14" hinter mir. War mein erstes Mac-Gerät für das ich eine Einweisung gegeben habe (und dabei gleich selber gelernt habe ;))

Der Lüfter ging irgendwann mal an - aber das habe nur ich wahrgenommen weil ich wusste, worauf ich achten muss.
Das Ding ist verdammt leise! Auch mein Gegenüber meinte irgendwann: "<freu>und der ist so leise - ich höre ja gar nichts!<freunochmehr>" :) ... ein Glücksgriff! Das klackern der Platte kann man vernehmen, wenn heftiger zugegriffen wird.

Das CD-Laufwerk ist allerdings sehr laut
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Bei meinem 12" IBook geht der Lüfter auf einem harten Untergrund (z.B. Schreibtisch) gar nicht an. Da ist sehr angenehm, da ich des öfteren in der Bibliothek mit dem IBook arbeiten muss. Auf weicheren Untergrund wie eine Decke geht der Lüfter schön häufiger an.
 

klausintirol

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
209
ob die mc-dateien mit word-dokumenten kompatibel sind, d.h. kann ich eine datei vom mc auf einen pc verschicken und der user kann sie dann vom pc aus öffnen und verändern, und umgekehrt?
Office für Mac besorgen - oder kostenlose Alternativen im Netz suchen, gibt es tatsächlich und funktionieren auch!

Ventilator ? , dachte auch schon die hätten keinen eingebaut :D
ich brauche das notebook ausschließlich zur textverarbeitung und fürs internet. es ist für mich äußerst wichtig, dass es sehr leise ist
Da hörst du den nie oder so gut wie nie, ehrlich!

Tastatur am ibook ist OK, selber habe ich keine Probleme damit, ist aber immer eigenes Empfinden, wie man es gerne hat ! Arbeite aber auch immer mit externer Tastatur und ibook am gr. bildschirm angestöpselt!

greets Klaus


PS:..bin selber neu am Mac, habe es aber noch keine Minute bereut!
 

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Leise, klein, robust, kompatibel. (Keine Viren!) Nimm es, hab' selber eines! :cool: