1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.

iBook G4 zum Leben erwecken ?

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von TMacMini, 28.01.2018.

  1. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Besser ohne Kaffee, bei meinem Glück landet der noch im iBook.
     
  2. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    3.787
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    593
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Das weiße iBook war doch der Horror schlechthin. Hunderdtausen Schrauben......... Das PB war easy.. :D
     
  3. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    11.867
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.433
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Nö, waren nur knapp 40 zum Festplattentausch...wie beim PB halt ;) :D
     
  4. Texas_Ranger

    Texas_Ranger Mitglied

    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Apple hatte gerade bei Mobilrechnern durchgehend eine gewisse Tendenz, Schönheit über Servicefreundlichkeit zu stellen. Wirklich geil zu zerlegen waren eigentlich die Mac II, die Pizzaschachteln im LC-Design und die Desktop-PowerMacs. Die lassen sich mit einem einzigen Kreuzschlitz bis zum letzten Bauteil zerlegen und das binnen 5 Minuten. Das lästigste beim Festplattentausch im LC oder beigen G3 sind die vier Schrauben zwischen Festplatte und Einbauschlitten. Ansonsten ist alles nur geclipst und das Gehäuse war hinten im Werkszustand mit einer einzigen Schraube gesichert. Auf die Art kriegt man wirklich jeden Teil bequem raus, auch Logicboard und Netzteil, was selbst bei späteren servicefreundlichen Rechnern (Schlumpf, G4) eher mühsam ist.
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    1.637
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Im Bereich der mobilen Rechnern war bis zum Unibody sogar ein deutlicher Fortschritt zu spüren. Beispiel Festplattentausch beim iBook Clamshell vs. Festplattentausch beim MBP bis 2012. Das Highlight war sogar der Tausch bei den den weissen MacBooks.

    Einen Logicboard-Tausch erwarte ich nicht einmal einfach, da dieser meist eh einen Totalschaden bedeutet, wenn man nicht auf Gebrauchtteile zurückgreift. Aber selbst in dem Bereich war es mie den Unibody-Books so einfach wie nie zuvor. Ich habe mal nur die Tastatur an einem MBP Mid 2012 gewechselt, das war zwar aufwendig aber noch überschaubarer, als mein Festplattentausch am iBook Clamshell.
     
  6. Texas_Ranger

    Texas_Ranger Mitglied

    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    RAM und Festplatte bei den weißen Macbooks war definitiv genial, noch mehr sogar die Tastatur bei den diversen (ansonsten ziemlich verbauten) iBooks.

    Logicboard grenzt eher an Strafarbeit wenn man das echt tun will, jedenfalls beim weißen MB. Das hatte ich einmal fast so weit auseinander als ich Display getauscht habe und fürs Board wären noch ein paar Schritte mehr fällig gewesen. PB G4 1 GHz ist aber das schlimmste was ich je in der Hand hatte, egal wofür. Da war das Clammy noch sympathisch (bei dem habe ich einmal Board getauscht, nur um später zu erkennen der Fehler lag am Display-Datenkabel, nicht am Board).
     
  7. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    11.867
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.433
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Hm, was bitte ist am Festplattentausch des iBook Clamshells aufwendiger als der Keyboardtausch des MBP Mid 2012? Wenn ich mal bei ifixit vergleiche sind für den Tausch der Festplatte des Clamshells 36 Schritte angegeben während der Upper Case Tausch mit 51 Schritten angeben ist was zunächst vermuten lässt, dass der Keyboardtausch aufwendiger ist. Das, meiner Meinung nach, Aufwendige beim Festplattentausch beim Clamshell ist lediglich das Lösen der insgesamt 36 Schrauben und ich denke mal der Keyboardtausch eines Unibodies ruht in ähnlichen Regionen ;)
    Ja, als ich das erste mal ne Festplatte in den Macbooks tauschte dachte ich noch, leichtsinnig wie ich war, dass Apple es endlich verstanden hatte...naja, wir wissen ja wo wir heute stehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen