iBook G4+Safari+Komponenten - extrem heiss

  1. Hidden-X

    Hidden-X Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Hab ein iBook G4 14" 1.33GHz, 768MB Ram und 60GB HDD.
    Software: Mac OS X 10.3.9
    Software im Betrieb: iTunes, Safari, AdiumX und Mail
    Angeschlossen im Dauerbetrieb ist eine Mighty Mouse, Netzwerkkabel und Audiokabel(für die Anlage).
    Im Zyklenbetrieb läuft eine USB 2.0 HDD(80GB).

    Jetzt mein Problem:
    Ich surfe mit Safari. Seid kurzem hab ich Safari auf Tab-Browsing umgestellt und bin auch zufrieden damit, aber: Seitdem ist Safari "sau langsam" .. d.h.: wenn ich auf einen Tab klicke, dauert es 2-5 Sekunden bis der Tab geöffnet wird. Wenn ich einen Link anklicke dauert es genauso lange. Woran liegt das???

    Wenn ich die USB Platte einschalte und angeschlossen habe, im Safari surfe, iTunes laufen habe und AdiumX nutze, dann geht nach 5 Minuten der Lüfter an, das Book wird bei der CPU, Grafikchip und Heatpipe/Kühler sehr heiss. Woran liegt das und was kann man dagegen tun? Hinzu kommt, dass alles im System mit ca. 2-5 Sekunden verzögerung passiert, alles ist saulahm!:(

    P.S.: Hab leider keinen Thread gefunden dazu!
     
    Hidden-X, 03.05.2006
    #1
  2. Hidden-X

    Hidden-X Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Keiner einen Tipp?
     
    Hidden-X, 03.05.2006
    #2
  3. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    hi,

    also ich würde grundsätzlich als browser opera (KLICK) empehlen, ist erstens unvergleichbar schneller als safari, und zweitens was die möglichkeit der anpassungen angeht, ist viel besser. du kannst aber hingehen, und erst mal mit defekter Link entfernt den rechner (interntet caches uzw. aufräumen) dann wird er m einiges flotter.

    wofür hast du überhapt die ext. platte permanent dran, wenn du weisst, dass sie die eventuelle quelle sein könnte? das ist doch im moment nur eine vermutung. du musst ein bisschen metodischer vorgehen, und den rechner aufräumen. dann ihn ohne last laufen lassen, und schauen ob der lüfter aspringen wird. dann die platte dran und weiter. bis du den zustand wieder hast, wo du jetzt dran bist. so kannst du die wirkliche ursache herausfinden.
     
    Mister_Ed, 03.05.2006
    #3
  4. Hidden-X

    Hidden-X Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau das hab ich ja gemacht und bin zu dem Resultat gekommen, dass dab iBook ohne ext. HDD zwar sehr warm wird, aber der Lüfter nicht anpsringt. Es scheint aber so zu sein, dass das Tab-Browsing daran schuld ist, dass der Rechner so lahm wird.
    Ich denke Safari macht so viele Sessions wie Tabs auf und lässt sie einfach parallel laufen, sprich: Bei 5 Tabs ist Safari "5 mal geöffnet". Sonst ist es für mich nicht erklärbar warum es so Systembelastend ist.

    Habe vor paar Tagen mal nach und nach alles gestartet, ne Std. gewartet und dann die Komponenten drangehängt und da war es so, dass iTunes, Safari, Adium und Mail liefen, Migthy Mouse dran, Twisted Pair Kabel drin, Netzstecker und Audiokabel. Das FW Kabel der ext. HDD war auch dran, aber sie war ausgeschaltet und es befand sich noch ne CD im Laufwerk. Siehe da, der Lüfter sprang an.
    Also liegt es an der Masse der Geräte und Software.

    DAnke für die Links!
     
    Hidden-X, 04.05.2006
    #4
  5. kaboo_ki

    kaboo_ki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    hatte auch unter OS 10.3. oft mehrere Programme, u.a. iTunes und Mail, und ca. 20-30 Tabs in Safari offen (PB G4 1,25) und keine Probleme damit...
    Versuch doch mal ->Safari -> Safari zurücksetzen das leert den Cache und löscht die cookies. Danach würde ich mal im Festplattendienstprogramm die Rechte reparieren und den Rechner neu starten.

    Gruß,
    kaboo_ki

    P.S. alternativ könntest Du noch in der Aktivitätsanzeige, wenn du alle Programme offen hast, nachschauen ob irgendein Prozess die CPU belastet...
     
    kaboo_ki, 04.05.2006
    #5
  6. Hidden-X

    Hidden-X Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab das OnyX mal runtergeladen und installiert und auch Safari zurückgesetzt. Seitdem wird das iBook bei weitem nicht mehr so warm und Safari läuft um ca 300% schneller.
    Die Tabs reagieren sofort wenn ich sie anklicke, so auch die Links auf den Seiten. Die anderen Programme lassen sich auch so gut wie verzögerungsfrei öffnen/anwenden.

    Danke euch! Gruß
    Der Hidden-X
     
    Hidden-X, 04.05.2006
    #6
  7. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    naaa also! geht doch! ;)
     
    Mister_Ed, 04.05.2006
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook G4+Safari+Komponenten extrem
  1. Peleadora
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    291
    Peleadora
    08.06.2017
  2. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    676
    Shetty
    03.01.2017
  3. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.147
    chris25
    16.06.2015
  4. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.149
    macbak
    26.12.2014
  5. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    436
    geronimoTwo
    25.11.2014