1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 - Gehäuse hat sich verzogen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von pr13ST, 21.04.2004.

  1. pr13ST

    pr13ST Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    iBook Gehäuse hat sich verzogen

    hallöle....

    hab ja gedacht, ich bleibe von probs mit meinem kleinen verschont, aber das denkt wohl jeder. ;)

    ich schleppe mein iBook - knapp 2 monate alt - jeden tag mit zur arbeit und heute stelle ich es auf den tisch und das gehäuse hat sich offenbar verzogen.
    die vordere rechte ecke schwebt nen guten millimeter in der luft. der kleine kippt also beim fleißigen tippen. :(
    welche möglichkeiten habe ich, den fehler beheben zu lassen ?
    kann der händler das gehäuse austauschen ?
    und wie lange dauert sowas ? bin auf das iBook angewiesen, kann also keine langen ausfallzeiten gebrauchen.....

    danke für tipps und empfehlungen....
     
  2. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Willkommen im Club der Opfer von schlechter Verarbeitung :) Also wenn Du Glück hast, wird es auf Garantie ausgetauscht, das kann dauern. Aber Apple ist da was Service angeht ziemlich mieß.

    Gruß,
     
  3. pr13ST

    pr13ST Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    tjo...die verarbeitung ist wirklich teilweise verbesserungswürdig...

    wie läuft das denn ab?
    wird's zu apple geschickt und die machen das, oder bekommt der händler nen neues gehäuse und macht den austausch selber?
     
  4. ShaggyAlienfood

    ShaggyAlienfood MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    5
    Das könnten auch die kleinen süssen Gummi Noben liegen. Du könntest die etwas abschleifen, vielecht geht da was?

    do on your oun risk

    Shaggy
     
  5. pr13ST

    pr13ST Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    an den gumminoppen liegt definitiv nicht.
    wenn ich das iBook hochhebe und an der unterkante entlanggucke sehe ich eine leichte wölbung.
    und die noppen nen bissel abhobeln kann ja nicht die lösung sein....
    es würde zwar nicht mehr wackeln, aber das gehäuse bliebe verzogen und das ist ein zustand, den ich eigentlich nicht akzeptieren möchte.
     
  6. pr13ST

    pr13ST Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    sodele.. mit apple telefoniert.
    sie holen das iBook ab und dann wurden mir 7 - 10 werktage für die reperatur "angedroht" :(
    nun gut, nix zu machen....vielleicht fällt's ihnen hin und ich bekomm nen nagelneues modell :D
     
  7. HAL

    HAL

    <ironie>
    Wow, ein ganzer Millimeter. Sicher, das wackelt natürlich wie Hölle...
    </ironie>

    :rolleyes:
     
  8. pr13ST

    pr13ST Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    danke für dein mitgefühl :rolleyes: :p

    es passen 14 blätter papier drunter....und wenn du deine hand auflegst um zu tippen, dann wackelt bzw. kippt das ganze notebook..... sowas ist auf dauer auch kein zustand....

    ich mach mal nen photo von dem verzerrten gehäuse....dann wirst du sehen, dass ich mich hier keineswegs anstelle.
     
  9. MGFast

    MGFast MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ...kannst du dann hier mal posten was rauskam, bzw wie der appleservice so ist?

    Gruß

    Markus
     
  10. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mein ibook (g3 900 12") grade heute erst zurückbekommen (anderes problem). Apple Service ist wirklich der hammer! und verdammt schnell!
    Am Donnerstag hab ich von UPS das leere Paket bekomme,
    Freitag hat es UPS abgeholt,
    Dann habe ich jeden Tag auf apple.com/support unter repair-status nachgeschaut wie weit das ibook ist, und gestern nachmittag war es aufeinmal "completed und shipped". Heute um 12 war es da. Wirklich sehr schnell, hätte ich nicht gedacht!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen