iBook G4 erkennt externe Festplatten und HUB nicht

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von wunderland, 15.03.2008.

  1. wunderland

    wunderland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.03.2008
    Hallo,

    ich brauche Hilfe mit meinem iBook G4. Es hat nur 20GB Speicherplatz und ist ziemlich voll, aber da ich für Fotografie viel Speicherplatz brauche, habe ich externe Festplatten.

    Davon habe ich drei: zwei "kleine", die keine eigene Stromversorgung haben, und eine "große", mit eigener Stromversorgung. Die letztere, große, und eine der zwei kleinen Festplatten sind allerdings auf Windows formatiert, weil ich vor dem G4 einen Windows Laptop hatte. Also kann ich auf diese beiden nichts vom G4 rüberziehen.

    Die andere kleine Festplatte habe ich extra für das G4 geholt, aber das ist mein eigentliches Problem: es erkennt die kleinen Festplatten nicht, sondern nur die große, die ihre eigene Stromzufuhr hat! Ich verbinde die kleinen Festplatten und am G4 verändert sich nichts; absolut kein Zeichen davon, dass etwas angeschlossen wurde. Natürlich hab ich im Festplatten-Dienstprogramm nachgeguckt; und da steht nichts ausser der internen.

    Also hat mir mein Vater einen sogenannten "HUB" empfohlen, der ganz viele USB Stecker und seine eigene Stromverbindung hat, da wir meinten, das Problem mit dem G4 sei, dass es nur USB1 hat, und da die große externe Festplatte problemlos erkannt wird, dachten wir, damit sei das Problem gelöst und ich könnte die kleinen Festplatten durch den HUB anschliessen, formatieren und dann Platz auf dem G4 machen.

    Aber mit dem HUB passiert das gleiche wie mit den kleinen Festplatten - nichts. Mein Vater versichert mir, der HUB sei "abwärtskompatibel", also wäre USB1 statt 2 kein Problem, ich müsse ihn nur manuell einschalten, in "Geräte".

    Ist das das einzige Problem? Ich kann Geräte nicht finden, mein G4 ist komischerweise manchmal Deutsch, manchmal Englisch; ist Geräte Applications? Ich kann aber weder auf Deutsch noch auf Englisch irgendwas finden, was so aussieht, als könnte man da ein externes Gerät mit einschalten.

    Der HUB ist brandneu, Lichter leuchten auf wie es im Handbuch steht, aber nur am G4 passiert nichts.

    Was kann ich tun? Ich brauch dringend mehr Speicherplatz und versteh nicht, warum der HUB nicht funktioniert...

    mfg,
    rebecca
     
  2. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    kann man die kleinen platten mit strom versorgen? wenn ja, anschließen..wenn nein, evtl. notebook netzteil ran.

    hat der hub eine eigene stromversorgung? wenn ja anschließen, wenn nein...papa verhauen :hehehe:

    guck mal auf der homepage des herstellers, ob evtl treiber für amc os x vorhanden sind, evtl. brauch der hub die...

    (UND BEVOR WIEDER EINER ANFÄNGT!!! manche USB-geräte brauchen auch unter Mac OS X treiber!!!)

    führ mal nen hardwarecheck durch. systemscheibe 1 rein und D beim booten drücken.

    reparier die rechte.

    applications sind anwendungen...

    btw...welches betriebsystem läuft bei dir?
     
  3. wunderland

    wunderland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.03.2008
    Danke fürs antworten.

    Kleine Festplatten haben keine Stromversorgung, HUB schon. Netzteil ist sowieso immer drin, HUB Stromversorgung war auch immer drin als ich es versucht hab.

    Betriebssystem ist OS X 10.4.10.

    Ich versuch lieber erstmal nen Treiber zu finden bevor ich mit Hardwarechecks und Rechten rumspiele, aber bräuchte ich dazu 'ne CD? Denn ich hab das book von meiner Mutter übernommen und weiß nicht wo die die CD hat.

    Wenn Applications Anwendungen sind, wo finde ich denn Geräte und wie nennt sich das beim G4 auf Englisch?
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    216
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Folgendes......

    Da ich selbst kein iBook habe, gehe ich davon aus, daß es keine 2 USB-Ports hat, die die Verwendung eines Y-Kabels zulassen? Die meisten 2,5"-Platten höherer Kapazität brauchen zumindest zum Anlaufen den Saft zweier Ports oder einen bombensicheren aktiven Hub. Und wie ich selbst festgestellt habe, ist die Stromaufnahme/abgabe mancher sogenannter aktiver Hubs zu gering dimensioniert, um den Saft zu liefern. Da hilft also nur ein nur Hub, Markengerät, oder ein externes Gehäuse mit eigener Stromversorgung. In dem Fall greif gleich zu Firewire - ist zudem noch schneller.
     
  5. wunderland

    wunderland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.03.2008
    Es hat schon zwei USB-Ports nebeneinander, und ich habe ein Y-Kabel für die kleinen Festplatten... macht keen Unterschied. :(

    Und mein Vater versichert mir, der HUB sei Markengerät... Berklin ist der, ich kenn mich da nicht aus, vielleicht sagt einem das was.
     
  6. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    belkin is im grunde ein low-budget-hersteller...isn bissel wie roulette spielen...

    geräte heißt im englischen devices...

    normal müßtest du das unter den systemeinstellungen finden via apfelsymbol...

    häng die platten mal einzeln an die ports und beobachte mal was dann passiert...

    wegen der CD...die würd ich suchen...für den fall, daß du mal das system neu aufsetzen mußt is die wichtig...wenn die weg is müßt ihr euch ne neue bei apple besorgen...soll dann deine mutter zahlen :hehehe:

    hardwarecheck geht nur von CD, die rechte reparierst du im festplattendienstprogram. da gibt's den button zugriffsrechte reparieren. bei der gelegenheit kannste auch gleich das volume prüfen...
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    216
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    2 Ports, ein Y-Kabel, und doch geht nichts? Merkwürden.

    Mal ne ganz andere dämliche Frage. Du hast die Platte extra geholt..... Hast Du sie auch formattiert oder isse noch "roh"?
     
  8. wunderland

    wunderland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.03.2008
    Ja gut CDs such ich, nur für den Fall.

    Was bringt es mir, die Rechte zu reparieren? lol Das klingt jetzt blöd, aber was bekomm ich davon? Und warum Volume prüfen? Dass da nur noch 1 GB Platz drauf ist weiß ich, was muss ich prüfen?

    Und wenn ich die kleinen Platten einzeln dranhäng, passiert garnichts, so hat das ganze ja angefangen. :/

    Ich schreib mal meinem Dad was ihr hier gesagt habt, vielleicht hat der ja ne Idee wo ich nen Treiber herbekomme, weil ich will eigentlich nix runterladen uns installieren, wovon ich keine Ahnung hab...


    Achso und ja, die Platte ist noch roh. Da sie ja nicht reagiert, hab ich sie nicht formatieren können.
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    216
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Da war was mit dem Einstellen vor dem Formattieren......... Kann mir wer auf die Sprünge helfen? GUID?
    Habt ihr nen zweiten Mac, an dem ihr das Ding sonst klarmachen könnt?
     
  10. holger_1

    holger_1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Aller Wahrscheinlichkeit nach hängt es an der Stromversorgung der Platte. Hat die Platte irgend eine Aktivitätsanzeige und / oder die Möglichkeit ein externes Netzwerk anzuschließen?
    Auch wichtig: systematisch vorgehen. Genug Geräte hast du ja.
    z.Bsp.:
    1. USB Kabel austauschen (hatte neulich mal ein kaputtes und dachte schon an einen Serienfehler meiner baugleichen externen Gehäuse),
    2. Stromversorgung testen,
    3. Festplattendienstprogramm öffnen und schauen, ob es die Platte evtl. doch erkennt
    etc..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen