iBook G4 - Display lässt sich im geschlossenen Zustand durchbiegen - normal?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Derrick, 18.02.2004.

  1. Derrick

    Derrick Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Verschluss beim ibook

    Hallo

    Konnte die Woche mal ein 12" iBook beim Händler in Ruhe Probedaddeln. Was mich jetzt etwas irritiert hat war, dass der Displayteil des ibook sich im geschlossenen Zustand irgendwie leicht zur Tastatur hin durchbiegen ließ. Das ibook hat mich also in diesem Punkt Verarbeitungstechnich nicht so überzeugt! Das ging dann schon soweit, dass ich mir überlegt hab doch ne Dose zu holen. Jetzt hat mich die ganze Apple (ibook) Geschichet doch nicht losgelassen und ich würde gerne Wissen ob es sich bei dem beschriebenen Mangel um einen Einzelfall handelt oder ob das normal ist! Ansonsten hat mir das OS X ganz gut gefallen.
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    mit wieviel bar hast du da draufgedrückt? :D
    Ne, also bei mir kann man zwar auf den Deckel drücken und es biegt sich ca 2mm nach unten, aber das wär für mich kein Gegenargument für den Kauf eines iBooks.
    Ich hab das iBook eigentlich immer bei mir und karre es also auch in der ganzen Weltgeschichte rum, .... dem gehts immer noch gut :)
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    2
    Normal. Aber tut dem iBook absolut nichts. Im Gegnteil: Der Displaydeckel sitzt sehr zuverlässig und lässt sich trotzdem leicht öffnen. Ganz im Gegensatz zu einigen Acer Notebooks die ich kenne bei denen sich nach einem halben der Deckel nur noch unter Krachen (!) mit Kraft und Chuzpe öffnen läßt.
     
  4. Derrick

    Derrick Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Gut, werde dann wohl doch zu Apple greifen :)
     
  5. jan

    jan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    1.816
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
     

    Setzen, 1 :)
     
  6. Daria M.

    Daria M. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2003
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Bei dem iBook G4 sind in den beiden oberen Ecken Gumminoppen, die verhindern dass die Tastatur auf's Diplay drückt. Wenn du dann auf den Deckel drückst werden die vermutlich nachgegeben haben.
     
  7. Wobei wir schon ehrlich sein müssen: Wenn in der Tasche Druck aufs Display ausgeübt wird (durch Bücher o.ä). kann es dazu kommen, das die Tastatur abdrücke auf dem TFT hinterlässt.
    Das hatte ich einmal, hab die Abdrücke aber beseitigen können und seit dem ein Tuch auf der Tastatur liegen. Zum Schutz sowieso nicht schlecht.

    UND:

    Ibook rulez, Du wirst es nicht bereuen.
    Auch wenn das gerade bei Apple ein wenig merkwürdig klingt: Ich hatte bisher selten so wie beim ibook das Gefühl, soviel fürs Geld bekommen zu haben.

    Gruß
     
  8. slex

    slex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.448
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    60
    Also ich hab auch was zwischen Tastatur und TFT - ist ja schon im Lieferumfang dabei... (also die Schutz"folie")
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.178
    Zustimmungen:
    2.493
     

    Mann sollte öfter seinen Gefühlen nachgeben!
     
  10. ohhh jaaaaaaaaaaa, oh mein Gott, ich komme...:p