Ibook G4 abgestürzt - Notfall!

aldamara

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2004
Beiträge
6
Hallo und frohe Weihnachten an alle! Ich habe keinen besonders schönen ersten Feiertag, da vor ein paar Stunden mein ibook abgestürzt ist auf dem ich gerade eine wichtige Hausarbeit für die Universität verfasse...
Plötzlich wurde der Bildschirm schwarz und das ibook war aus. Ich konnte es noch einmal starten, dabei kamen aber nur Streifen auf den Schirm! Jetzt reagiert es seit einer Stunde nicht mehr auf ein- bzw. ausschalten und die Lüftung hört seit einer Stunde nicht auf, Geräusche zu machen... Was kann ich tun??? Ich bin verzweifelt!
 

jokkel

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
3.790
Stecker abziehen und Akku rausnehmen und noch mal versuchen anzumachen.

Dann versuch einen PRAM und NVRAM Reset zu machen. Wie das geht: Suchfunktion

Wenn es ein weisses G3 iBook ist, dann kann es sein, dass dein Logic Board hinüber ist. Das wird aber von Apple auch nach Ablauf der Garantie noch ersetzt. -> Suchfunktion
 

aldamara

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2004
Beiträge
6
Danke. Wie nimmt man den Akku raus?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior-c

aldamara schrieb:
Danke. Wie nimmt man den Akku raus?
Münze nehmen und den Auswurf Button drehen. Oder in der mitgelieferten Anleitung nachsehen. Wenn ich mich recht erinner sind sogar mehrere Bilder zu diesem Thema drinnen... ;)

MfG, juniorclub.
 

aldamara

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2004
Beiträge
6
Ja tut mir leid, dass ich mich so anstelle... Bin über Weihnachten bei meinen Eltern und habe die Gebrauchsanweisung nicht dabei...
Danke, ich mach jetzt mal auf...
 

aldamara

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2004
Beiträge
6
Hat leider nichts geholfen... Wenn ich jetzt neu starte bleibt alles schwarz, nur der Lüfter geht an! Kein Gong, gar nichts...
 

aldamara

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2004
Beiträge
6
Im Moment geht, wie gesagt, gar nichts mehr... Wenn ich einschalte, geht nur die Lüftung an; auch mit alt+apfel+r+p geht nichts... Es ist zum Verzweifeln, noch dazu an den Feiertagen...
 

aro74

Mitglied
Registriert
19.12.2002
Beiträge
803
Probier' mal, ob Du noch in die Open Firmware kommst (mit alt + apfel + o + f starten). Da sollten so ein paar Textzeilen wie bei 'ner Dose auftauchen. Wenn das geht, einfach mal

reset-nvram [ENTER]
reset-all [ENTER]

eintippen. Wobei [ENTER] natürlich die Return- oder Enter-Taste ist. ;)

Wenn Du in die Open Firmware nicht reinkommst, riecht's nach einem Hardwarefehler.

EDIT: Ach ja, es ist dann die amerikanische Tastaturbelegung aktiv. Das Minus-Zeichen findest Du auf der "ß"-Taste. Viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben