iBook G4 800 wird immer langsamer!?? Ähnliche Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von 6ix-pack, 06.07.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 6ix-pack

    6ix-pack Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi@all,

    nach etwas über einen 1/2 jahr mit meinen ibook G4/800/640mb ram
    fällt mir auf, das der rechner immmmmmmer langsamer wird.
    der wechsel vom aktiven programm zum finder dauert bis zu 2-3 sec.

    erst dachte ich es würde an den nach-und-nach-OS-X-updates liegen & hab es vor ca. 3 wochen komplett formartiert & neu aufgespielt.

    aber auch das brachte keine wirkliche besserung.

    ich muss dazu sagen das der rechner min. 12 std. am tag in betrieb ist (filemaker-datenbanken programmieren) und nur alle paar tage mal ausgeschaltet wird.
    ich nutze auch tools wie cocktail die mir die "daily", "weekly" & "monthly-scripts" öfters ausführen aber das hilft nicht wirklich...

    - kann es sein das sich die festplatte schon abgenutzt hat & langsamer wird oder speicher kaputt gegangen ist?

    die 30gb-platte ist immer ziemlich voll, aber (fast) nie über 95%...

    - gibt es sonst noch system-optimizer-tools/defragmentierungstools für OS X??


    habe mir extra schon einen ibreeze-kühluntersatz gekauft. jetzt läuft der interne lüfter nicht mehr so oft, das book wird bei der festplatte & unter der tastatur aber immernoch recht heiß!

    - kennt diese probleme sonst noch jemand?

    das ibook ist mein erster eigener apple-rechner & ich bin sonst rundrum zufrieden aber ich wäre froh, wenn ihr mir ein paar tips geben könntet.

    DANKE!

    ralf
     
  2. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    12
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.