iBook G4 1,3Ghz hängt!

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Hi, ich hab noch ein iBook von vor 2 Jahren. Das Problem ist nun, dass vor 2 Wochen als ich im Zug saß mein iBook ausgepackt habe und es aus dem Schafmodus geholt habe. Danach ging nichts mehr. Alles Hing.
Neustart.... klappt nicht.

Ich hab dann en Nacht geschlafen und gemerkt, dass wenn man es ein wenig ruhen lässt kommt man sogar wieder ins System rein. Hab dann etwa 300 mal neugestartet um meine 80Gb auf einer ext. Festplatte zu sichern. :D Immerhin.

Das Volume hatte ich zwischenzeitlich mit der Tiger (und der vorherigen Panther CD) DVD checken lassen, wenn ich mal reinkam... zeigte auch Fehler an, aber reparieren konnte die Software die Fehler nicht.

Woran könnte das liegen? Was kann ich machen? Eigentlich möchte ich noch auf das nächste Modell des MB(P) warten... .
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Ok das sieht ja mal nett aus.

Aber was ist, wenn es nicht die Festpl. ist. Gibt es ne Möglichkeit das vorher zu prüfen? Weil sonst müsste ich mir erstmal ne Festplatte kaufen und dann ist es nichtmal sicher dass sie wirklich kaputt ist... mhm :/

Edit: Ich meine ich komme ja manchmal für eine kurze Zeit ins System.
 

MIC71

Mitglied
Registriert
09.11.2004
Beiträge
692
hardware test von der cd haste wahrscheinlich schon drüber laufen lassen, oder?
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2005
Beiträge
1.176
Wenn das Book von einer externen Festplatte einwandfrei laufen würde, dann würde ich davon ausgehen, dass die Platte einen Schuss hat. Zumal ja von CD/DVD gestartet, keine Reparatur möglich ist. Probier mal Disk Warrior aus. Falls das auch versagt, ist es ziemlich sicher die Platte.
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Ne stimmt da war was.
Gleich mal gucken...
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
@Blaupunkt: Das ist ne gute Idee. Problem ist nur, dass ich auf keiner externen Fesplatte ein bootbares OSX habe.
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Hab den Hardware Test mal von der Panther CD ausgeführt.

Hat sich aufgehängt beim Arbeitsspeichertest. Ich lass es nochmal durchlaufen, vielleicht ist es einfach nur das allgemeine aufhängen und nicht der ram. (Hoffentlich ists nur der RAM)


Ergebnis:

AirPort ............... Bestanden
Hauptplatine ....... Bestanden
Massenspeicher ... Bestanden

Speicher ............. Wird getestet
Modem ............... Gerät gefunden
Video RAM .......... Noch nicht gestartet

....bei etwa 90% hängts....


Edit1: Gibt es ein Programm mit dem man den zusätzlich eingebaute Ram überprüfen kann?
Edit2: Beim 2. Durchlauf ist der Speicher auch "Bestanden" (diesmal aber mit dem "Einfachen Test", der geht schneller)
 
Zuletzt bearbeitet:

duensch

Mitglied
Registriert
13.01.2007
Beiträge
66
Das sieht eher so aus, als ob der Ram den Dienst quietiert hat. Da der Massenspeichertest ja definitv bestanden ist.

Gruß Duensch
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2005
Beiträge
1.176
Naja, der Hardwaretest hatte bei meinem iBook auch behauptet, die Festplatte wäre in Ordnung...war sie aber nicht...von daher würde ich diesem Test nicht 100%ig vertrauen.
Mach halt mal den zusätzlich verbauten Speicher raus und lass den Test dann noch mal laufen...

Wobei ich den Test mit einem externen System immer noch auch testen würde....

AFAIK müsste sich doch bei der Installation eine externe FireWire Festplatte doch als Zielvolume auswählen lassen...oder täusche ich mich da?

Blaupunkt
 

adreu

Mitglied
Registriert
13.11.2003
Beiträge
770
dipser schrieb:
Das Volume hatte ich zwischenzeitlich mit der Tiger (und der vorherigen Panther CD) DVD checken lassen, wenn ich mal reinkam... zeigte auch Fehler an, aber reparieren konnte die Software die Fehler nicht.

Viel eindeutiger kann ein Festplattendefekt nicht sein.
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Hab keine FW Festplatte nur USB-Platten. Aber sowas lässt sich unter Umständen besorgen. (Externe Festplatten kann man immer gebrauchen.)

Bau ich mal den Riegel aus.
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
btw. der hardware-test hat im "Ausführlichen Test" jetzt auch geklappt. d.h. den riegel brauch ich net ausbauen.
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Ich habe gestern versucht per Firewire zu booten. Irgendwie wird die 1TB-Platte aber nicht erkannt. Weiss einer Rat? :(
 

dipser

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.12.2004
Beiträge
21
Das Logicboard ist kaputt.
Weiss einer ob man im nachhinein die Garantie auf 3 Jahre verlängern kann?
 

extendedremix

Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
527
Kann man, aber nur innerhalb des ersten Jahres. Probier mal aus ob Apple den Austausch des LBs auf Kulanz macht. Bei mir war auch zweimal beim iBook G4 1.2 das Logicboard kaputt, das erste Mal in der Garantie, das zweite ausserhalb. Das hat Apple dann aber auf Kulanz trotzdem nochmal ausgetauscht. Falls du es repariert bekommst: Probier es immer mit zwei Händen zu tragen, weil wohl das Logicboard durch die Belastung beim Tragen kaputt geht. Es gibt einige Threads bei Mactechnews wo das Problem erörtert wird. Ich such dir mal die Links raus. Da bietet einer auch eine Reparatur an, ich weiß aber nicht wie professionell das ist, da die einzige Reparaturmaßnahme die mir bekannt ist, ist Druck auf die Stelle am Logicboard (links neben dem Trackpad) auszuüben, was zur Folge hat, dass das Book nur noch stationär läuft.
Ich wünsch dir das beste, sagst du bitte hier im Thread bescheid was sich bei dir so ergibt? Das interessiert mich.

lg, Fabian
 
Oben Unten