iBook G3 Tastatur nach Einfluss von Wasser defekt?

  1. Mac Devil

    Mac Devil Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Leute,

    wie dem Titel zu entnehmen ist, ist meinem iBook G3 500 MHz Wasser in die Tastatur gelaufen. Ich habe dies nicht sofort gemerkt, es war die Katze die eine Vase umgestossen hat. Daher habe ich nicht sofort den Strom vom iBook abgezogen. Ich habe die Tastatur dann sofort ausgebaut und über Nacht an einem warmen Fleckchen zum Trocknen gelegt. Heute wieder eingebaut, nur H, . (Punkt) und Return funktioniert. Auch die Lämpchen zum Anzeigen ob Caps- oder Num-Lock aktiviert ist funzen NICHT.

    Wie siehts aus? Kann das noch was werden oder ist die Tastatur definitiv hinüber? Wo würde ich dann für höchstens 50 Euro eine neue Tastatur herbekommen?

    Danke für eure Antworten!

    so long...
    mac devil
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
  3. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    10
    also, solange es nur die Tastatur ist: Glück gehabt. Auf alle Fälle lohnt es sich in eine andere Tastatur zu investieren.
     
Die Seite wird geladen...