Ibook G3 Netzwerkkarte aufgelötet?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von hotzi76, 28.12.2005.

  1. hotzi76

    hotzi76 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Aloa,

    mein schon beschriebenes Problem mit dem LAN Verbindung zum Router/ DSL Modem mit dem G3 Ibook geht in die nächtste Runde:

    Patchkabel ging nicht, Crosskabel geht auch nicht, d.h. keine Verbindung zum Router und plötzlich am Crosskabel gewackelt und für 2 min. hatte ich eine Verb. zum DSL Modem, danach wieder nicht, und wackeln und wackeln ... :rolleyes:

    Datt darf doch nicht sein, daher: kann es sein, das die Karte im book einen Wackelkontakt hat?
    Und wenn ich eine Airportkarte einstecken würde, bzw. einen Wlan USB Stick einstecken, senden die die Infos auch über die evtl. defekte Netzwerkkarte?
    Oder könnte eine Airportkarte das Prob. entgültig lösen?

    vielen Dank fürs Antworten
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    hi,

    also ich habe hier schon mal was ähnliches gelesen. damals lag es an der augeleierten ethernetbuchse. wenn du eine airportkarte benutzen wirst, dann hat es nichts mehr mit der ethernetkarte zu tun. sie kriegt entweder automatisch, oder manuell zugewiesene ip-adresse, und die daten werden unabhängig vom ethernetanschluss geschoben. denn du kannst doch mehrere verbindndungen einrichten, und nach bedarf hin und her switchen. ich glaube nicht, dass die karte sich vom board gelöst hat, ausser du hast dein book am ethernetkabel gehängt, und damit "jojo" gespielt! :D

    grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen