iBook G3 Logicboardwechsel nichts genutzt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von qmb, 19.08.2006.

  1. qmb

    qmb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Hallo,
    ich habe ein iBook G3 800 Mhz. Welches sich meiner Meinung mit dem Logicboardfehler "infiziert" hatte. nach Austausch des Mainboards gegen ein G3 700 Mhz, original Apple, änderte sich aber leider nichts.
    Fehlerbeschreibung: IBook startet, es sieht so aus, als ob die Hintergrundbeleuchtung defekt sei, ab einem bestimmten Winkel ist die Anzeige aber normal. Wie gesagt. zuerst dachte ich an dies alt bekannte Problem, dies kann es aber nicht sein. Ich habe das Display abgebaut und es gestartet, wieder die Anzeige ohne Hintergundbelechtung. Frage an Euch: Was kann es sein? Inverter kann ja nicht defekt sein, wenn es bei einem betimmten Winkel des Displays funktioniert? Oder?
    Gruss Marko
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Könnte ein Kabelbruch am Inverter-Kabel sein...

    Wieso hast du aber das Board getauscht? Das sind doch nicht die Symptome des LB-Fehlers.

    MfG
    MrFX
     
  3. qmb

    qmb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Hi, danke für den Tipp.
    Ist das Inverterkabel das, welches durch das rechte Schanier geführt wird. Könnte die bruchstelle direkt in der Durchführung oder im Displaygehäuse liegen. Wäre dankbar für einen Tipp, bevor ich versuche das Display aufzuschrauben.
    danke Marko
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, da mußt du mal in das Service-Handbuch gucken, da sollte das drinstehen.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen