Benutzerdefinierte Suche

iBook G3 kaputt - was nun?

  1. alvy

    alvy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    hallo,
    mein weisses ibook g3 hat den geist aufgegeben - bildschirm bleibt schwarz: wieviel kann/soll man in so ein teil noch reinstecken? (ein kostenvoranschlag kostet schon 66€). was ist denn eure meinung dazu?
    lg alvy
     
    alvy, 22.02.2007
  2. flow23

    flow23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    gibt es ein bild auf einem externen monitor?
     
    flow23, 22.02.2007
  3. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Einzelteile verkaufen und MacBook holen.
    Bei G4 iBooks kann sich sowas noch lohnen aber G3 - NO WAY!

    Da is jeder Cent zu viel, ausser du willst es aus Retrogründen weiternutzen.
    Selbst da bietet sich der Kauf eines neuen G3 iBooks an.
     
    grünspam, 22.02.2007
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer, 22.02.2007
  5. alvy

    alvy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    vielen dank für die raschen antworten -
    schon gecheckt: es ist kein monitor-problem.
    lg alvy
     
    alvy, 22.02.2007
  6. Locusta

    LocustaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Schon mal ein PMU-Reset gemacht?
     
    Locusta, 22.02.2007
  7. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Startet es, aber bleibt schwarz? Ist es einfach so hängengeblieben? Hast du bunte oder schwarze Querstreifen gesehen?

    Dann könnte es sich um den berühmten Logicboard-Defekt handeln.

    Probier mal zu starten und übe dabei etwas Druck auf die Fläche links neben dem Touchpad aus...

    Falls es der LB-Defekt ist, kannst du bei Apple einfach mal mit Nachdruck nachfragen, ob das noch auf Kulanz repariert wird, denn das Reparaturprogramm ist vor kurzem ausgelaufen.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 22.02.2007
  8. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Also das Display bleibt schwarz, aber ein extern angeschlossener Monitor läuft ohne Probleme ? Wenn Du das damit sagen willst, ist es höchstwahrscheinlich nur das Verbindungskabel, das preiswert zu bekommen und langwierig im Einbau ist...

    ...denkt der Smurf, der den Plan "ebay-verhökern und im Refurb ein MacBook" gut findet
     
    Smurf511, 22.02.2007
  9. alvy

    alvy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    instinktiv glaube ich auch an den Logicboard-Defekt....(bevor nix mehr ging gabs so komische streifen am bild)...mal gucken.
    thnx lg alvy
     
    alvy, 22.02.2007
  10. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Jo, wenn's Streifen waren, dann ist das der Defekt.
    Mein Beileid.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook kaputt nun
  1. Brummli

    iBook kaputt?

    Brummli, 06.04.2011, im Forum: MacBook
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.099
    Brummli
    15.04.2011
  2. ruerueka
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    456
  3. Luryx
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    363
    Ibook g4 fan
    10.04.2010
  4. Idared
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    773
  5. lifetekker
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    774