ibook g3 festplatte defekt - was tun?

  1. joe buddel

    joe buddel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    mein ibook g3 700 mhz mit einer 20 gb platte (hersteller müsste ich nachschauen, ich glaube hitachi) zeigt folgendes problem:

    das neuformatieren der platte klappt ohne fehlermeldung, auch das überschreiben mit nullen. nach der installation des systems (10.3.6) läuft das book ein, zwei tage, dann treten beim lesen und schreiben erneut probleme auf (keine fehlermeldungen, aber die platte schreddert ewig).

    der apple hardwaretest sagt: alles ok. ich hab zusätzlich ram drin und airport, aber schon ne weile.

    frage 1: das ist schon ne defekte platte, oder?

    frage 2: bringt ein tool wie disk warrior die (langfristige) rettung, oder muss eine neue platte rein?

    da der austausch sehr komplex ist, würde ich zu gravis gehen, die wollen 120 euro für die arbeit zzgl. festplatte...

    danke für tipps :)
     
    joe buddel, 10.11.2004
  2. ThaHammer

    ThaHammerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    So was ähnliches hatte ich beim Pismo! Allerdings war da nicht die Festplatte hin, sondern das I/O Board!
     
    ThaHammer, 10.11.2004
  3. joe buddel

    joe buddel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    aha! kann man das i/o board selbst testen?
     
    joe buddel, 10.11.2004
  4. ThaHammer

    ThaHammerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Nein, nicht das ich Wüßte. Aber die Festplatte kannste Testen. Ich habe mir für ein paar Euro so einen Adapter von 3,5 Zoll auf 2,5 Zoll Festplatte gekauft und siehe da meine liefen wieder im G4!
     
    ThaHammer, 10.11.2004
  5. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Boah, 160 Euro und dann noch die Platte dazu??? Die spinnen doch. Ich habe bei meinem G3 iBook die Platte selbst gewechselt. Vorher zwar schon Rechner auseinander und zusammengebaut, aber noch kein Mac-Notebook. Mit ein wenig Zeit und den Anleitungen im Netz geht das gut.

    Gebrauchte G3 iBooks kriegt man schon ab 500 Euro...


    Frank
     
  6. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Eine noch vergessen: Fahr das iBook im Target-Mode hoch und häng es an einen anderen Mac und kopiere irgendwas grosses. Dann weisst Du, ob es die Platte ist.

    F.
     
  7. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Erst testen,ob es die Platte is und wenn es die Platte ist Folgendes: Anleitung ausm Netz Saugen,ne schöne grosse Festplatte kaufen und einbauen.Den Einbau kann ich auch machen, hab das schon bei 4 oder 5 iBooks gemacht.

    MeNz666
     
    MeNz666, 10.11.2004
  8. Mazee

    MazeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mazee, 10.11.2004
  9. joe buddel

    joe buddel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    danke für die infos! die anleitung zum selbereinbauen kannte ich schon, die hat mich enorm abgeschreckt. aber stimmt schon, für 120 ocken kann man schon mal 2 stunden rumfummeln...

    werde später nochmal testen, ob es eindeutig die platte ist, der target-mode klingt sinnvoll :)
     
    joe buddel, 10.11.2004
  10. grind

    grindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Also vor dem Einbau einer Festplatte brauchst du keine angst haben. Das ist zwar ein bißchen umständlich, aber wenn du dir merkst, welche Schraube wohin gehört, dann sollte das wohl klappen.
    Ich hab grad am WE das IBook meiner Freundin "getunt" und nen 800MHz Board eingebaut und bei der Gelegenheit auch noch ne größere Festplatte und nen DVD Brenner eingebaut.
    Danach hab ich dann noch das IBook eines Freundes mit einem Brenner versehen und der Umbau hat mich 20 Minuten gekostet. Allerdings war ich da in Eile :)
    Du musst nur aufpassen, wenn du die beiden Teile wieder zusammen "klickst", dass dann da keine Kabel im Weg sind, damit das alles passt.
    Aber bevor du dein IBook auseinander baust, besorg dir vernünftiges Werkzeug...

    Viel Erfolg
     
    grind, 10.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook festplatte defekt
  1. iBasiX
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    567
  2. krusty2728
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.031
  3. Fredde
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    552
    nismo2000
    12.01.2006
  4. Mazee
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    675