Benutzerdefinierte Suche

IBook g3 600 OS9/X Startet nicht...

  1. Peits

    Peits Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das folgende Problem wurde schon in einigen Foren geschildert allerdings sind die Ursachen bei mir wohl andere... :

    Beim Start meines Ibook (zur Zeit Startvolume auf OS9) erscheint ein ? und das Mac-Smiley die sich vor einem Ordnersymbol abwechseln. Den Fehler gibt es wohl öfters und er tritt auf wenn kein funktionierendes Startvolume gefunden wird. Ich habe bereits einige Lösungswege versucht:

    Apfel-alt-o-f beim start dann
    reset-nvram
    set-defaults
    reset-all

    Apfel-alt-p-r bis zum erneuten Startton

    Beim Booten alt gedrückt halten um das Volumen auszuwählen (kommt bei mir allerdings kein Volumen das ich auswählen könnte)

    Hardwaretest findet keine Fehler

    Boot per CD bringt mich nicht weiter da ich kein Volumen zur Installation auswählen kann. (Kann ich das Volumen irgendwie aktivieren?)

    Also, die ganzen Lösungsvorschläge gehen nicht da mein Ibook die Platte garnicht erst erkennt.

    Was kann ich tun?
     
    Peits, 12.12.2004
  2. jofamac

    jofamacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    0
    Da funktionieren warscheinlich die Mac OS 9 Treiber nicht mehr, denn wenn man Mac OS 9 starten will und die Treiber nicht installiert sind passiert so was.Jedenfalls hatte ich das selbe Problem. Ich habe dann von meiner externen Festplatte aus gestartet (die hatte Mac OS 9 Treiber), indem ich "alt" beim Start gedrückt habe.
    Viel Glück!
     
    jofamac, 12.12.2004
  3. Peits

    Peits Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mhh aber wenn ich die os9 cd einlege um neu zu installieren erkennt er ja auch keine platte auf die ich installieren könnte...
     
    Peits, 16.12.2004
  4. grind

    grindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Naja vielleicht ist ja irgendwas mit der Platte.

    Mein etwas unkonvetioneller Vorschlag:

    Ausbauen und Platte neu formatiern oder irgendwo anders ausprobieren. Entweder mit Adapter oder ins externe 2,5" Gehäuse an nen anderen Rechner hängen und mal schauen...
     
    grind, 16.12.2004
  5. guhrkensalat

    guhrkensalatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    38
    Hast Du, wenn Du von CD startest (ich nehme mal an Panther…), mal das Festplattendienstprogramm ausprobiert ? Ansich müsste er dort Dein Volume anzeigen. Wenn nicht kannst Du es ja mit einer Norton (ja Leute steinigt mich, aber Norton hat bei mir bis jetzt immer HDD's gefunden die keine Mac CD mehr sehen wollte :D ) CD probieren. Mit der die Platte neu formatieren … dann sollte es wieder gehen … ausser Deine Platte hat echt einen mitgekriegt :(
    Festplatte aus dem iBook ausbaun würde ich als letzten Notanker vorschlagen.

    Gruß und Viel Glück

    guhrkensalat
     
    guhrkensalat, 16.12.2004
  6. chrissv2

    chrissv2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    7
    drücke beim start einfach X dann sollte osx wieder starten

    mfg
    chris
     
    chrissv2, 16.12.2004
  7. Peits

    Peits Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mhh hat mir leider alles noch nicht weitergeholfen...
    Mir ist noch eingefallen das ich vergessen habe zu erwähnen das das leise Geräusch der bootenden festplatte fehlt. Es ist letzte Woche vorgekommen das ich ganz normal den Start-Knopf gedrückt hatte und das Laptop normal gebootet hat...
     
    Peits, 21.12.2004
  8. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    2.105
    Ok, aber das Betriebssystem läuft von der CD wenn du mit gehaltener c Taste startest.
    Wenn ja, denke ich, ist es wohl die Platte, die tot ist, bzw. das da was locker ist.
    Wenn du einigermassen technisch begabt bist, kannst du im Internet oder hier mit Hilfe der Suche eine Seite finden die beschreibt wie man ein iBook auseinandernimmt.
    Dann würde ich das Kabel prüfen...
     
    avalon, 21.12.2004
  9. Peits

    Peits Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mhh ok das versuch ich...
    Aber ich bin Trotzdem verwirrt müsste der Hardwaretest eigentlich keine Fehler feststellen wenn die festplatte spinnt?
     
    Peits, 21.12.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IBook OS9 Startet
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    689
  2. STEF08081977
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    546
  3. HaddeMac

    iBook G4 und OS9

    HaddeMac, 05.12.2009, im Forum: MacBook
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    611
    HaddeMac
    05.12.2009
  4. mario.dingethal
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    430
    auradoc
    04.03.2007
  5. pardoux
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    451