iBook G3 600 - Festplattenproblem ?

  1. baahabaa

    baahabaa Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    habe seit ein paar Tagen ein Problem und nehme an es kommt von der Festplatte.Wenn mein iBook G3 600 einige Zeit läuft und warm wird, ertönt plötzlich und unregelmäßig Klackgeräusche, links neben dem Touchpad. Da wird es auch warm, ebenso auf der Unterseite. Nach dem ersten Klackgeräusch - das Klacken ist auch zu spüren, wenn man die Finger darauf hält - läuft das System langsam, nach weiteren Klackern steht das System ganz. Da hilft nur noch lange den EinAus Schaletr drücken und neustarten. Der Rechner startet manchmal gleich danach sauber neu, bei Betätigung des Anschalters, manchmal kommt das Fragezeichen und erst beim nächsten Startversuch gehts wieder. Dann nach einiger Zeit das gleiche wieder von Vorne!
    Frage nun,: ist meine Vermutung richtig dass es von der Platte kommen kann? Über das Auswechslen von iBook Festplatten habe ich hier schon einges gelesen. Bin um Tips dankbar!
    Gruß
    baahabaa :confused:
     
    baahabaa, 14.08.2004
  2. babaloo

    babalooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    Hi,

    das klingt ganz nach einer Festplatte, die ihren Geist aufgibt...
    Öffne doch mal des Festplatten-Dienstprogramm (in Programme/Dienstprogramme) und check die Platte.
    Halt, moment, ist ja ne intzerne Platte. Also musst du von deiner Installations-CD/DVD starten und dort im Menü das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen.

    Oder benutze ne andere Spftware wie DiskWarrior oder Drive10, um die Platte zu checken.

    Wenn es zum Plattenwechsel kommt, dann findest du z.B. hier ne sehr gute Anleitung:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html

    Viel Glück
    bl
     
    babaloo, 15.08.2004
  3. baahabaa

    baahabaa Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hi babaloo,
    danke für die tipps! Habe heute neue Platte (40 GB) eingebaut, Anleitung super, aber "dauerschwitz!" Neue Platte superleise, alles gecheckt und mein Kleiner läuft wieder und ich lasse gerade den Panther auf ihn los :D Habe nur eine Schraube (!) übrig :confused: . War wahrscheinlich eine von der komischen Blechabdeckung, ganz innen zwischen Leber und Nieren! Aber es scheppert nix, und deshalb mache ich ihn nicht wieder auf .....
    Nochmals danke!
    Grüße von baahabaa banana carro
     
    baahabaa, 18.08.2004
  4. Bjoernyy

    BjoernyyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    3
    War es denn sehr schwer die neue Platte einzubauen?

    Was hast du für die 40 GB Platte bezahlt?

    Überlege nämlich auch eine Festplattentausch durchzuführen, da 10 GB was wenig sind...
     
    Bjoernyy, 19.08.2004
  5. baahabaa

    baahabaa Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bjoerny,
    Na ja, was heisst "schwer". Eher komplex, würde ich sagen. Auf richtiges Werkzeug achten! Kleinste Kreuzschlitzschraubenzieher sollten bereit liegen und entsprechende Torx Schraubendreher. Ich habe alle Schrauben nach einzelnen Arbeitsschritten getrennt in so einer Eiswürfel-Form gelagert. Trotzdem ist eine übriggeblieben..... :confused: siehe oben!
    Den weißen Kunststoff-Boden wegzubringen ist eine fummelige Sache - bloss nicht mit einem Schraubenzieher drangehen. Habe einige Telefonkarten als Spateln benutz, hat prima geklappt. Tatstatur-und Trackball Kabelanschlüsse nach Entfernen des AirportundZusatzspeicherabdckblechs abziehen - ganz wichtig. Besser das ist alles weg. Einige Schrauben sind dermaßen fest angezogen, da haben die wohl echte Kraftmaxe in der Fertigung bei Apple...... Die Schraube unter dem Schlitten des CD Laufwerks ist auch extrem fummelig rauszubekommen. Wichtig ist: vieeeel Zeit lassen! 2-3 Stunden kanns schon dauern. Anleitungen sind hier im Forum prima zu finden! Siehe oben. Vor der "Operation" erstmal kundig machen! Man sollte mit so einem Fummelkram schon einige Erfahrung haben! Wenn Du eher zwei linke Daumen hast, Finger weg lassen. Ansonsten viel Glück bei der OP. banana
    Ach ja, die Platte habe ich bei CTT gekauft, netto 69 Euronen zzgl. Versand ist nicht zu viel für ne moderne und leise Siemens Fujitsu 40 GB Platte. Gruß baahabaa
     
    baahabaa, 19.08.2004
  6. Bjoernyy

    BjoernyyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    danke für die Auskunft, das hört sich sehr gut an.

    Überlege allerdings noch, ob es das Wert ist. 10 GB sind zwar wenig, aber da ich ja immer noch (leider) einen PC habe, wo all meine Daten wie MP3, bilder und so sind... reichen im prinzip 10 GB, weiss nich ob sich der Aufwand lohnt...

    Gibts zu CTT auch einen Weblink? Oder wo kann ich dort bestellen?

    Gruß
    Björn
     
    Bjoernyy, 19.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Festplattenproblem
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    678
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.153
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    437
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. roni79
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    321
    joachim14
    21.10.2006