1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook g3 500mhz .....

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MarkusNied, 21.12.2004.

  1. MarkusNied

    MarkusNied Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    Für was kann man ein iBook g3 500mhz noch verwenden? Läuft Panther einwandfrei? Brauch es nur für meine mp3´s, surfen, emails und vielleicht a bisal für Office Sachen. Da müßt es noch reichen.
    Wollt mir zuerst einen ipod zulegen, doch dann habe ich gesehen das man in den Staaten dieses Teil bereits um 250 euro bekommt. Mit versand also ca 300 euro. Es ist zwar nur eine 10gb platte drinnen, aber die kann ich ja schnell einmal wechseln auf eine 40er oder so, damit alle photos und mp3´s platz haben
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    784
    Die Idee mit dem iPod ist ziemlich blöd, hierzulande bekommst du ihn auch bereits für 300€ und dann mit 20GB und nicht 10. Ansonsten läuft OS X 10.3 auf dem iBook recht gut und flott, deutlich besser als 10.2.
    Lediglich 512MB RAM solltest du haben, mit 384MB läuft's auch aber etwas langsamer. Unter 384MB macht's keinen Sinn, da wird OS X schleichen.
     
  3. metron

    metron MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mitbewohner hat ein iBook G3 mit 500MHz und Panther 10.3.7 läuft recht flüssig. Du solltest zu den 128MB intern aber noch 512 MB Ram einbauen. (Bei defekter Link entfernt kostet das knapp 110Euro). Mit dann maximalen 640 MB Ram läuft es schon ganz ordentlich.
    Kein High-Speed aber nutzbar.
     
  4. grind

    grind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Also mit den 640 MB Arbeitsspeicher kann man damit schon noch was anfangen. Wenn du schon mit dem Gedanken spielst eine neue Festplatte einzubauen, dann kannst du dir ja auch überlegen, das Ding zu übertakten bzw. den Bus-Speed ein bißchen auf die Sprünge helfen...

    Wir aber bestimmt nicht so einfach wie der Einbau einer anderen Fetsplatte :)

    guckst du hier:

    http://www.xlr8yourmac.com/systems/ibook_2001_overclock/ibook_2001_overclock.html
     
  5. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    71
    Festplatte mal eben schnell wechseln funktioniert nicht beim iBook. Je nach Bastelerfahrenheit ist mit zwei bis fünf Stunden zu rechnen. ;)