iBook friert mit komischer Anzeige ein

  1. theWireless

    theWireless Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich hab' ein iBook von einem Bekannten hier, das sich strikt weigert zu starten. Es fror ihm im laufenden Betrieb ein. Daraufhin folgte ein Neustart mit dem Power-Button, seither weigert es sich neu zu booten.
    Im Anhang ein "screenshot" der sehr seltsamen Anzeige. Diese kommt gleich nach dem "Gong". Die Karos werden angezeigt und verschwinden dann in einer Art "Nebel" - dann ist das Display schwarz, mit einem schmalen weißen Rand an den Seiten.
    Booten von CD tut auch nicht.

    Weiß da jmd. von euch Rat?
     

    Anhänge:

    • ibook-display.jpg
      Dateigröße:
      26,8 KB
      Aufrufe:
      93
    theWireless, 14.04.2006
  2. Mister_Ed

    Mister_EdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    das sieht so ziemlich nach einem boardschaden aus.
     
    Mister_Ed, 14.04.2006
  3. theWireless

    theWireless Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    halte ich ehrlich gesagt für etwas zweifelhaft. Gerade eben fuhr das Dingens sauber hoch, bis zur ersten Aktion (Ordner öffnen, Programm starten, o.d.g.)
    Wenn das Board nen Klapps hätte, würde es doch auch nicht "ab und zu" mal booten, oder?

    Hoffe auf weitere Antworten.
     
    theWireless, 14.04.2006
  4. Mister_Ed

    Mister_EdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    es gibt bei den ibooks einen mainbord schaden, der erst mit der zeit, und schleichend kommt. er tritt erst selten, dann immer öfter. es gab da ein paar verschiedener von. da gibt´s den logicborard fehler, der wurde innerhalb des repairprogramms ausgetauscht, und den fehler, der mit der zeit irgendwelche kondensatoren flach legt, die durch schlechte durchlüfung des gehäuses an den hitzetod sterben, und diese artefakte am display verursachen.
     
    Mister_Ed, 14.04.2006
  5. tofelli

    tofelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1

    Boardschaden würde ich nicht ausschliessen. Braucht nur ein Wackler drinn sein, oder ein defekter Kondensator, oder ein anderes Bauteil dass wenn es warm wird plötzlich nicht mehr richtig funktioniert. Vorschlag: Versuche deine Daten zu sichern und dann istaliere die Kiste neu. Funktionierts dann, lags an der Installation, funktionierts dann auch nicht, ist es die Hardware...
     
    tofelli, 14.04.2006
  6. theWireless

    theWireless Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    klingt ja interessant, das war mir bislang unbekannt. Das Problem mit dem Daten sichern ist ja - ich komm da nicht ran :)
    Ich könnte höchstens die Platte ausbauen und in meinen Linux-Rechner klemmen (Windows mag das FS ja nich).
    Jedenfalls wäre das Book ein Fall für die Reparatur. Muss ich mich dann an einen Apple-Händler wenden? Habe damit bislang (zum Glück) noch keine Erfahrungen gesammelt :)
     
    theWireless, 14.04.2006
  7. tofelli

    tofelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Vorzugsweise ja. Wo hast du es denn gekauft?
     
    tofelli, 14.04.2006
  8. theWireless

    theWireless Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    gekauft habe ich es vor ca. einem Jahr gebraucht bei Ebay. Garantie ist somit also keine mehr drauf.
     
    theWireless, 14.04.2006
  9. tofelli

    tofelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Dem Bild nach zu Urteilen hast du wohl ein 14"-Gerät. Wie alt ist es. Wenn keine Garantie mehr drauf ist, muß es mindestens über 2 Jahre alt sein. Wenn das Board wirklich einen Schaden hat, versuche bei Apple ein neues Board zu bekommen. Vielleicht sind sie kulant. Auf jeden Fall aber erst mal feststellen lassen was defekt ist. Also ab zum Apple-Händler. Viel Glück!!!
     
    tofelli, 14.04.2006
  10. theWireless

    theWireless Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hmm... die 2 Jahre könnten evntl. noch knapp hin kommen, muss nachher mal die Rechnung raus suchen.
    Ich danke euch jedenfalls für eure Mühen.
     
    theWireless, 14.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook friert komischer
  1. macRapp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    347
    macRapp
    03.06.2009
  2. aetzchen

    Ibook friert ein

    aetzchen, 14.01.2009, im Forum: MacBook
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    257
    aetzchen
    17.01.2009
  3. mwg
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    308
  4. holger_1
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.001
    holger_1
    12.06.2008
  5. Zebrissima
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    843
    Zebrissima
    02.11.2006