iBook Festplatte zu klein Hilfe

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Diamand, 18.03.2006.

  1. Diamand

    Diamand Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Habe mir ein 12" iBook zugelegt. Das Teil hat jedoch nur 30 GB Festplatte und da sind jetzt schon fast 10 GB für die Programme drauf gegangen. Habe jetzt Angst das mir der Rest für Mucke, Fotos und Video nicht reichen. Wie habt ihr das Problem gelöst? Wie funktioniert das mit externer Festplatte? Ist das ratsam? Bin für jeden Tipp von Euch dankbar.
     
  2. Ich verwende eine externe Platte für BackUp der internen Platte (Partition 1) und auf dem Rest (Partition 2) habe ich meine Videos und den Großteil meiner Musik. Auf der Internen hab ich nur Sachen die ich unbedingt dabei haben will. Sind auch nur 30 der 60GB belegt damit ich schnell mal hin und her schaufeln kann. Komme damit gut zurecht obwohl mich eine interne 160GB Platte auch nicht stören würde. :p

    MfG, juniorclub.
     
  3. clemensk

    clemensk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.06.2005
    ich hab in meinem 12" powerbook kurzerhand die 40er rausgerupft und ne 120er reingesetzt.
     
  4. Diamand

    Diamand Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Hört sich gut an. Wie teuer? Und vorallem schwer oder relativ einfach machbar?
     
  5. fl!x

    fl!x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Ich hab mir auch ne externe geholt und zwar die iomega MiniMax. Bin extrem zufrieden ... die kann ich dir nur empfehlen.
     
  6. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Wobei LaCie auch nicht schlecht ist ;)
     
  7. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Im iBook ist das schon eher ein Tortur, fast ne komplette Demontage
     
  8. Und Verlust der Garantie wenn man es selber macht. Ich tausch meine Platte erst nach Ablauf der Garantie (3 Jahre).

    MfG, juniorclub.
     
  9. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Beide lösungen sind gut. Als ich noch ein PB hatte, habe ich die Interne getauscht, die die übrig war wurde als Miniback up und für die Office benutzt, über USB. Trotzdem hatte ich noch eine 120GB FWPlatte.
    Für jeden Festplattenwechsel benötigt man einfach Zeit und Ruhe, egal ob PB oder IBook.
    Gruß
    Mani
     
  10. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Wenn man so die Service Manuals vergleicht, würde ich mich an ein PB schon dran trauen, aber so ein total verclipstes iBook, da lass ich lieber jemanden ran der sich damit auskennt. Hab schon so oft si verclipste Dinger geschrottet
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen