1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook für techniker

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von s.t.moron, 22.01.2004.

  1. s.t.moron

    s.t.moron Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    guten tag,

    würde mir gern aus diversen guten gründen ein ibook zulegen. leider bin ich e-techniker und muss nicht selten software wie matlab oder labview von native instruments drauf laufen lassen. also sollte der rechner gelegentlich auch als messrechner laufen. ich weiss, dass matlab wohl auf MAC OS läuft. bei labview bin ich mir da nicht sicher. die frage ist aber ob ich da eher kompromisse eingehe und leider als "techniker" einfach bei apple falsch bin, was sehr schade wäre. und vielleicht weiss einer ob da in zukunft mehr kommt. unterstützung meine ich. also für mögliche erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

    st
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    116
    Wie willst Du denn die Messungen vornehmen?

    Wenn Du diverse Anschlussmöglichkeiten via USB verwenden kannst, ist der Mac sicherlich genauso gut wie ein PC. Wenn Du aber eine PCMCIA - Karte mit Messpunkten hast, wirst Du mit dem iBook nicht glücklich. Er hat keinen PCCard - Slot.

    Serielle Schnittstellen fehlen auch teilweise schon bei PC - Laptops, ist also kein vergleichbarer Punkt.

    Technische Sachen werden ehr seltener für den apple umgesetzt, weil die Entwicklung angeblich zu teuer sei, kann und will ich nicht beurteilen.

    Aber für Echtzeit ist der Mac (resp. iBook) in Verbindung mit OS X durchaus verwendbar. Somit wirst Du Deine Entscheidung wohl auf Grund der Verfügbarkeit der Software treffen müssen.

    Ich für meinen Teil suche noch immer ein vergleichbares Programm wie Ethereal. Leider habe ich noch keinen Ansatz wie ich das hinbekommen soll...

    Aber dennoch habe ich mir einen Apple gekauft, weil er für mich einfach das "rundere" System ist. Viren oder Trojaner sind da weniger das Problem. Und mit denen komme ich des öfteren in fremden Netzen in Kontakt. Ein Virenscanner ist da nicht immer die beste Wahl, weil er auch einfach Systemperformance braucht.
     
  3. alx

    alx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi


    habe zwar leider noch keinen apple, abba habe mich schon nach Software umgesehen und etheral läuft meines wissens problemlos unter mac os x?

    Gruß Alex
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    LabView gibt es für MacOs, das wurde ursprünglich für den Mac entwickelt. Das einzige, wobei es bei LabView ein Problem geben könnte, sind die Treiber für Hardware von anderen Herstellern. Da wird Dir wohl nichts übrig bleiben, als Dich vorher über die einzelnen Geräte zu erkundigen.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen