Benutzerdefinierte Suche

iBook - Displayqualität

  1. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ich wollte mir nur was von der Seele schreiben :)
    Habe heute mal die Displayqualität von meinem iBook und Powerbook meines Freunds verglichen und musste feststellen, dass da Welten dazwischen liegen. Kontrast, Helligkeit, Blickwinkel, alles ist beim Powerbook besser. Schade eigentlich (irgendwo müssen die Qualitätsunterschiede aber leider wohl liegen).

    Gruß
     
    Ewa30, 24.01.2005
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Ich dachte das wären die selben Panels? Ansonsten würde es mich beim Preisunterschied (Pro/Consumer) ja nicht wirklich wundern...
     
    Maulwurfn, 24.01.2005
  3. mille

    milleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    2
    Also ich hab auch nen 700er G3 iBook und nen PB G4, und das Display des Powerbook ist um Längen besser als das des ibook. Kann aber auch an dem Alter des ibook liegen!
     
    mille, 24.01.2005
  4. skike

    skikeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    sicher, aber ich denke die qualität ist alles in allen doch recht gut.
     
    skike, 24.01.2005
  5. Bob S.

    Bob S.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    um welches iBook bzw. Powerbook handelt es sich? Bei meinem aktuellen iBook 12" G4 1.2 Ghz ist mir zum 12" PB eines Freundes kein Unterschied aufgefallen. Auf Blickwinkel habe allerdings nicht geachtet.
     
    Bob S., 24.01.2005
  6. *angebissen*

    *angebissen*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    5
    Wurden die aktuellen 12"s verglichen oder wie?

    Wenn du ein Powerbook 15" mit nem iBook 14" vergleichst - kein Wunder...

    Was für Geräte wurden verglichen?
     
    *angebissen*, 24.01.2005
  7. Ewa30

    Ewa30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Es wurden ein iBook 12er und ein Powerbook 15er, beides G4, verglichen.

    Sicher hat das iBook eine gute Qualität. Stellt man aber beide Kontahenten nebeneinander, sieht man den Unterschied deutlich. Wenn man dann eine zeitlang mit einem Powerbook arbeitet und dann zurück zum iBook wechselt, hat man das klare Bedürfnis, die Helligkeit und Kontrast des iBooks zu erhöhen...
     
    Ewa30, 24.01.2005
  8. Happyhan

    HappyhanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    ich hab ein Ibook mit 14" und muss sagen es ist zwar nicht Super aber durchaus IO....hab leider keinen vergleich zum PB.
    Beim MädchenMarkt habe ich aber schon Dosen Laptops gesehen die schlechter waren....ausser Sony und Toshiba aber die Kosten ja auch soviel wie ein PB !
     
    Happyhan, 24.01.2005
  9. seeas

    seeasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich werde nächste Woche mal ein neues 12er iBook mit nem neuen 12 Powerbook von meinem Kollegen vergleichen. Wenn ich da signifikante Unterschiede feststellen sollte, poste ichs hier noch mal.
    Ich denke jedoch, das selbst wenn das iBook etwas dunkler als das Powerbook sein sollte, ist es immer noch um Längen besser als viele aktuelle Centrinos. Neulich einen vom MM beim Kumpel sehen; 15 Zoll 1024x768 mehr geht nicht. War schön pixelig und von den Farben will ich mal nicht reden... Da finde ich nur noch das Acer Notebook mit dem Widescreen (1280x800) von meinem Kollegen noch schlechter. Mein altes Toshiba von 1998 schaut genauso grausam aus...

    gruss

    s
     
    seeas, 24.01.2005
  10. iPerl

    iPerlMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Naja, die Displays bei den iBooks sind wirklich nicht so super. Es ist viel zu dunkel, um draußen anständig arbeiten zu können. Außerdem stört die starke Blickwinkelabhängigkeit.

    Hatte das iBook am Wochenende am NEC 18,1" TFT hängen. Da ist ein riesen Unterschied. OS X sieht auf dem NEC gleich doppelst so gut aus. Auch das Antialasing klappt besser als auf dem 14,1" TFT. Nehme an, dass das auch mit dem Pixelabstand zusammenhängt.
     
    iPerl, 24.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Displayqualität
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    683
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    443
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. Sony1
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    479
    Junior-c
    03.12.2009