ibook - displaybeleuchtung - fährt ohne mein zutun runter ...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von nerd, 30.07.2005.

  1. nerd

    nerd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Hallo,(schon wieder display) die beleuchtung meines display fährt gelegentlich etwas runter um etwas später wieder in den "normal zustand" zu kommen (unabhängig von display position + laufzeit).
    Wackelkontakt ?
    Jemand ähnliche probleme ?
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    123
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Das ist normal. Bei Inaktivität wird IMO aus Stromspargründen die Helligkeit ein wenig reduziert. Dass dies bei angeschlossenem Netzteil auch der Fall ist, erkläre ich mir dadurch, dass es evtl. ein höherer Programmieraufwand ist, das für diesen speziellen Fall rauszunehmen.
     
  3. FrediFredsen

    FrediFredsen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Kontrollier mal deine Energieoptionen. Da gibt es einen Punkt, der den Monitor vor dem Ruhezustand dimmt. Wenn der Intervall für den Ruhezuustand kurz gewählt ist, dann ist dies vielleicht der Grund...
     
  4. Systemeinstellungen / Monitor: "Helligkeit automatisch anpassen wenn sich die Lichtverhältnisse ändern" deaktivieren (kann aber sein, dass das nur PBs mit Backlit haben)
    Ansonsten wirds eine Stromsparfunktion sein. Mein Display dunkelt sich auch ab und geht dann irgendwann komplett in den Ruhezustand (der bei "Energie sparen" einstellbar ist).

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook displaybeleuchtung fährt
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    496
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    710
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.023
  4. rudeaho
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    409
  5. martin63
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    607

Diese Seite empfehlen