Benutzerdefinierte Suche

iBook bei Thomann kaufen?

  1. elPete

    elPete Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    Da ich bei Thomann schon öfters bestellt habe, hab ich mir überlegt ob ich da mein iBook bestellen soll.
    Ist zwar nicht so günstig wie andere Anbieter ABER Thomann gibt 3 Jahre Garantie auf alles, was sie verkaufen. Link

    Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht?
     
    elPete, 09.07.2005
  2. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Ich würd da nicht kaufen, da steht noch irgendwas von 10.3, außerdem was nützen die 3 Jahr Garantie wenn die guten Leute das Ding nicht reparieren könne? Du hast da auch keine Herstellergarantie und du somit hast du auch kein neues Gerät bekommst.
    Kauf dein iBook lieber in einem Laden der dir Applecare anbietet und die das iBook auch selber heile machen können
     
    janpi3, 09.07.2005
  3. ynos

    ynos

    Mal wieder jemand (ich meine den Webstore), der den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung nicht kennt oder vorsätzlich seine Kunden täuscht.

    Die Gewährleistung (2 Jahre vom Gesetzgeber vorgegeben) deckt Dinge ab, die AB WERK nicht in Ordnung sind. Nachweisen nach 3 Jahren? M.E. keine Chance...

    Garantie gibt der Hersteller mehr oder weniger freiwillig, aber bestimmt keine 3 Jahre!

    Vorsicht ist also dein Gebot!!!
     
    ynos, 09.07.2005
  4. maga

    magaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Hi Ynos,

    mal eine blöde Frage:

    - bei Garantie muss der Händler beweisen, dass der Käufer "etwas falsch gemacht" hat, also vorsätzlich/fahrlässig einen Schaden hervorgerufen hat

    - bei Gewährleistung muss m.W. der Käufer beweisen, dass der Schaden nicht durch unsachgemäße Behandlung zustande gekommen ist

    Nachdem Thomann 3 Jahre Garantie gewährt, also die Beweislast auf seiner Seite für 3 Jahre ausdrücklich akzeptiert, ist das doch wesentlich besser für den Käufer, oder habe ich Dich falsch verstanden ?

    Kann denn Thomann notfalls etwas anderes machen als Apple, nämlich das Gerät zu irgendjemanden schicken, "der sich mit sowas auskennt", Apple schickt doch m.W. auch manche Sachen bis nach Irland, in das Europa-Headquarter, oder ?

    Viele Grüße

    Matthias
     
    maga, 09.07.2005
  5. ynos

    ynos

    Also, ganz ehrlich - im Zweifel haben die mehr Geld für Anwälte und du schaust in die Röhre. Für mich ist das Kundenfang - und irgendwie wirkt es nicht seriös...

    Aber ich will denen auch nichts unterstellen...
     
    ynos, 09.07.2005
  6. djmatism

    djmatismMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Bei Gewährleistung muss der Kunde beweisen, dass der Defekt schon vor dem Kauf vorhanden war. Also wird es für den Kunden sehr schwer!

    Lg mat

    EDIT: Schon wieder verlesen.. *grr+
     
    djmatism, 09.07.2005
  7. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    Würde auch lieber bei einem Händler um die Ecke kaufen, auch wenn es teuerer ist, aber die beraten ein und wenn was ist am anfang, wickeln die den ganzen tarar ab.
    Online Kauf mag ja bequem sein, aber wenn dann was ist, wird es ne ewige schickere mit der post (kostet auch und muss extra versichert werden je nach wert)
    und den nerv habe ich persönlich nicht mehr. Lieber ein paar Euro mehr gezahlt und ne menge ärger gespart im worst case.
     
    volksmac, 09.07.2005
  8. Julian

    JulianMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    nanana...
    thomann is immerhin kein kleiner händler der halt die geräte übers internet verkauft. ich denke jeder der n instrument spielt wird schon von thomann gehört haben. ne firma die schon so lange aktiv ist, kann es sich (meiner meinung nach) nicht leisten "kundenlockangebote" zu machen...
     
    Julian, 09.07.2005
  9. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Wenn der Händler 3 Jahre Garantie verspricht, dann handelt es sich hier um Garantie und nicht um Gewährleistung. Sonst würde der Händler Gewährleistung hinschreiben und nicht Garantie. So schwer ist das doch nicht und ist auf der gelinkten Seite übergroß abgebildet!

    Fraglich ist nur, was Thomann im Falle eines Garantieanspruches unternehmen wird. Da solltest du mal nachhaken.
     
    heldausberlin, 09.07.2005
  10. ynos

    ynos

    Das ist die Kernaussage und nur so ist mein Kommentar gemeint. Ich habe bei diesem Händler noch nie gekauft und will denen gezielt nichts unterstellen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook bei Thomann
  1. ice b
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    738
  2. Ludwig14
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    949
    hilikus
    15.07.2011
  3. Ludwig Ernst
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    331
    Iluminatus
    16.04.2011
  4. Ludwig Ernst
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    503
    Iluminatus
    16.04.2011
  5. kravinkel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    298
    kravinkel
    06.04.2011