iBook: Artefakte nach dem Aufwachen

  1. stadtkind

    stadtkind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Hallo

    Schon einige Zeit beobachte ich folgendes Phänomen, welches mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 50% nach dem Aufwachen resp. Aufklappen (wenn es aufgeklappt war, habe ich dies noch nie beobachtet) auftritt:

    - der Bildschirminhalt zittert kurz (ca. 1s), vergleichbar mit dem Elektrische-Zahnbürste-Effekt
    - oben links bleiben dann seltsame Pixelartefakte hängen (siehe Bild), allerdings nur im Finder
    - nach dem nächsten Schlafmodus sind die Artefakte weg

    Wie muss ich das interpretieren - der Anfang vom Ende? Im Übrigen schalte ich das iBook praktisch nie mehr aus, klappe es immer nur zu.


    Danke für Hinweise.
     

    Anhänge:

    • Artefakte.jpg
      Dateigröße:
      7,7 KB
      Aufrufe:
      170
    stadtkind, 31.07.2004
  2. Korgan74

    Korgan74MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Hmm, das ist auch jeden Fall nicht normal! Ich kann zumindest bei meinem kein solches Verhalten beobachten und schicke es auch immer nur in den Sleep-Modus. Ich würde auf jeden Fall mal bei Deinem Apple-Händler vorbeischauen und es ihm zeigen. Oder direkt bei Apple anrufen und es abholen lassen. Hast Du denn noch Garantie? Und um was für ein iBook handelt es sich? Eventuell fällt es ja unter die iBook mit dem Logic Board Problem, dann würde Apple ja kostenlos tauschen.
     
    Korgan74, 31.07.2004
  3. Mercier

    MercierMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2004
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hab bei meinem G4 iBook ein ähnliches Problem, tritt aber nur auf, wenn ich auf die invertierten Bildschirmfarben umgestellt hatte?
     
    Mercier, 31.07.2004
  4. blalalama

    blalalamaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    ich will ja jetzt den Teufel nicht an die Wand malen, aber das hat mein iBook (G3 900) kurz bevor das Logicboard abgeraucht ist auch gemacht :-/

    Viel glück, dass es Dir nicht auch passiert...

    gruß
    lama
     
    blalalama, 31.07.2004
  5. stadtkind

    stadtkind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Ist ein G4 933, die sind doch bekanntermassen nicht vom Logicboardfehler betroffen.

    Leider ist das Problem nicht reproduzierbar, es kommt eine zeitlang nicht vor und dann wieder gehäuft, insgesamt eben ca. 50%. Garantie ist noch, muss ich wohl mal die Variante Händler prüfen. Ich könnte aber wetten, wenn ich da aufkreuze, ist alles paletti. Geht mir mit meinem Auto auch immer so. Und Einschicken - ich geb es nicht her, solange es noch läuft.

    Naja, ich warte mal ab, vielleicht verläuft sich ja noch ein Experte ins Forum.

    Ich möchte gar nicht daran denken, dass es sterben könnte. Und wenn, dann schläft es hoffentlich friedlich ein.
     
    stadtkind, 31.07.2004
  6. beo

    beoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    na, so kannst Du das aber nicht sagen. Natürlich kann Dein G4 einen Logicbaordfehler erleiden, der sich wie oben beschrieben bemerkbar macht.
    Nur eben ein *Serienfehler*, wie bei den G3, scheint es nicht zu sein.

    Gruss,
    beo
     
  7. HAL

    HAL

    Das habe ich bei unserem iBook auch einmal erlebt und nicht weiter beachtet.
    Zugegeben, ein bisschen gewundert habe ich mich schon, aber es dann auf
    den Screensaver geschoben. Unser iBook wurde im Dezember 2003 zusammen-
    gebaut, möglichwerweise sollte man einmal die Fertigungszeiträume vergleichen ?!
     
  8. stadtkind

    stadtkind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    HAL:

    Mich laust der Affe - ebenfalls Dezember (jedenfalls das Kaufdatum, aber die lagen wohl zu dieser Zeit nie lange rum)! Allerdings habe ich keinen Screensaver laufen.

    Hier noch ein paar Teile meiner Seriennummer:

    UV3486AW***
     
    stadtkind, 31.07.2004
  9. HAL

    HAL

    Serien# ist bei mir UV3501V****

    Hmmm. Soll mich das jetzt stutzig machen? Nö, nicht wirklich. Oder doch?
    Ich denke, ich werde, sobald ich wieder in Berlin bin, das Ding mal zum
    durchchecken einschicken. Watt soll sein, ist ja noch Garantie drauf, und
    bis jetzt war der Apple Service immer sehr entgegenkommend. Davon ab
    wäre ich nicht abgeneigt, gegen Zuzahlung eines der aktuellen iBooks zu
    zu nehmen, falls es sich bei der Artefakt-Macke wirklich um so eine handelt.

    ;)
     
  10. stadtkind

    stadtkind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Kannst ja mal die Apple Antwort durchschicken, falls du eine erhälst.

    Danke!
     
    stadtkind, 31.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Artefakte nach
  1. McBooker01
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    881
  2. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    680
  3. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  4. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  5. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    438
    geronimoTwo
    25.11.2014