iBook an ext. Monitor, RAM der Grafikkarte nicht teilen

  1. fz.jan

    fz.jan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich hab mir schon zig threads wegen einem externen Monitor am 12" iBook durchgelesen, hab aber irgendwie keine eindeutige Anwort auf mein Problem gefunden.

    Ich möchte mein 12" iBook an meinen externen 19" Monitor anstecken, diesen Monitor mit mind. 1280 x 1024 betreiben und die 32 MB der Grafikkarte sollen nicht aufgeteilt werden. Ich werde wohl das Rutemöller Tool brauchen. Das Display vom iBook soll also entweder aus sein, oder zumindest nicht eine Teilung des Grafikkarten RAMs verursachen. Auf das TFT als zweiten Monitor für Tools oder was auch immer, kann ich verzichten, wenn die Performance dadurch besser wird. Ich arbeite mit Photoshop, oder spiele auch mal World of Warcraft, deswegen will ich alles rausholen!

    Also, nochmal zusammengefasst:
    Volle Grafikkartenleistung bei mind. 1280 x 1024 auf externem Monitor – geht das?

    Grüße
    Jan
     
    fz.jan, 29.09.2005
  2. s2b

    s2bMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    19
    nein

    6 zeichen
     
  3. fz.jan

    fz.jan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du damit?
     
    fz.jan, 29.09.2005
  4. arne1900

    arne1900MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Mindesteingabe. Das will er damit sagen ;)
     
    arne1900, 29.09.2005
  5. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    561
    Nein heißt nein ;)
    Es geht nicht, für dieses Vorhaben brauchst du ein PowerBook.

    Evtl. könnte der Clamshell Modus funktionieren, wo ein zugeklapptes iBook per USB-Gerät wieder aufgeweckt wird. Aber bei mir hat der Clamshell Modus nie funktioniert, daher würde ich mich darauf lieber nicht verlassen.
     
  6. Bananenbieger

    BananenbiegerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    7
    Nur den externen Bildschirm zu haben, funktioniert nur im Clamshell-Modus. Der lässt sich mit dem Screen-Spanning-Doctor auch für iBooks freischalten. Bei mir funktioniert er jedenfalls nicht richtig.

    Du kannst übrigens das iBook in den Clamshell-Modus versetzen (vorrausgesetzt, CS wurde über den SSD freigeschaltet), in dem du einen kleinen Magneten etwas unterhalb der "End"-Taste auf das iBook legst. Die genaue Position musst Du allerdings ein wenig ausloten...
    Danach kannst Du das Book über die externe Tastatur wieder aufwecken.
     
    Bananenbieger, 30.09.2005
  7. fz.jan

    fz.jan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank,
    also gut, das mit dem Clamshell muss ich dann wohl mal testen. Aber das mit dem Magneten ist doch ein Scherz oder? Den Modus muss man doch softwaremäßig aktiviern können.

    Evtl. reicht mir ja auch das reine spiegeln, mal gucken...
     
    fz.jan, 30.09.2005
  8. Bananenbieger

    BananenbiegerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    7
    Ne, das mit dem Magneten ist kein Scherz. Der Magnetschalter ist dafür zuständig, dass das iBook im zugeklappten Zustand in den Ruhezustand fährt.

    Praktisch kannst Du natürlich auch das iBook zuklappen und dann über die externe Tastatur aufwachen lassen, aber da es dann einen Hitzestau geben könnte, kann man halt mit einem Magneten das iBook auch aufgeklappt in den Clamshell-Mode versetzen.
     
    Bananenbieger, 30.09.2005
  9. HGD.2000

    HGD.2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    ich würde niemals ein externen Magnet in die Nähe des Books kommen lassen. die gefahr des Datenverlustes durch die magnetische Wirkung auf die Festplatte ist mir zu groß.
    Wenn ich mein iBook an meinen TFT hänge, merke ich in der Praxis keinen Leistungsverlust, mache aber nicht viele grafisch aufwändige Dinge.
     
    HGD.2000, 30.09.2005
  10. romi0815

    romi0815MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    43
    Jup!
    Deshalb würde ich dir davon abraten. Zumindest im Sommer oder in südl. Ländern :cool:
     
    romi0815, 30.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook ext Monitor
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    678
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. elbkopp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    415
  4. raschel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    388
    raschel
    10.10.2004
  5. skunkel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    541
    SchaSche
    04.11.2003