1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook als externes "Laufwerk" an Powermac nutzen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Chinaschreck, 16.12.2003.

  1. Chinaschreck

    Chinaschreck Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich hab mal gehoert, dass ich mein ibook an nen powermac anschliessen kann und das dann wie ein zusaetzliches laufwerk behandelt wird (quasi wie ein riesiger usb memory stick). kann das jemand bestaetigen? geht das ueber usb??
    gruss+dank
    der chinaschreck
     
  2. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    32
    Servus,

    ja - das geht via FireWire. Einfach PowerMac und iBook verbinden, das iBook neu starten und dabei die Taste "T" gedrückt halten (Target Mode). Nach ein paar Sekunden siehst Du das FireWire Symbol auf dem Bildschirm. Auf dem PowerMac siehst Du nun die HDD des iBooks und kannst ganz normal damit arbeiten als würdest Du direkt am iBook sitzen.

    Ciao
    DieTa

    PS. Das iBook kannst Du übrigens auch zuklappen... dieses springende Logo macht einen schon etwas verrückt ;)
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Wem das zu nervig sein sollte, das iBook jedes Mal für sowas neuzustarten, kann auch mit einem Ethernet-Kabel (100Mbit) schnell per Filesharing Zugriff gewähren. Mit OS X.3 lässt sich auch ein Netzwerk mittels IP-over-Firewire gestalten, wobei dieses Release noch eine Preview darstellt: http://developer.apple.com/firewire/IP_over_FireWire.html