iBook Akku kalibrieren

  1. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Hey,

    ich wollte mal, nachdem mein iBook 24 Monate alt geworden ist, den Akku kalibrieren. Ich habe es also vollgeladen und dann seit heute Vormittag mit Akku betrieben. Der Akku ging komplett runter bis auf 0% und das iBook schaltete sich selbst aus. Demnach ist also jeder Tropfen raus, was doch gut fürs Kalibrieren ist...oder? Dann habe ich das iBook an den Strom angeschlossen und verwende es jetzt wieder. Es lädt also während es an ist...ist das ebenfalls im Rahmen der Kalibrierung? Oder soll ich es ausschalten, damit es lädt? Ist meine Kalibrierung jetzt dahin? Was passiert, wenn ich das iBook jetzt in den Ruhezustand versetze, es aber trotzdem weiterlädt, ist das ebenfalls im Rahmen der Kalibrierung?

    Habe die Suche benutzt, aber wirklich nichts Brauchbares gefunden!
     
    simmie, 29.05.2006
  2. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
  3. kivan

    kivanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    kivan, 30.05.2006
  4. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Cool danke, nach genau solch einer Anleitung habe ich gesucht!
     
    simmie, 30.05.2006
  5. rollohusa

    rollohusaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Nur noch eine Frage zu Punkt 3.
    3. Schließen Sie das Netzteil an und lassen Sie es angeschlossen, bis die Batterie wieder vollständig aufgeladen ist.

    Muss das iBook dazu an oder aus sein???
     
    rollohusa, 01.06.2006
  6. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    ...das habe ich mich auch gefragt...
     
    simmie, 01.06.2006
  7. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Ich meine, es müsste aus sein. Denn wenn man ein i-/PBook bekommen hat, gab es doch auch die Anweisung, erst den Akku vollständig laden und dann Arbeiten. Das war sozusagen eine erste Kalibrierung.

    Also den Akku runterarbeiten, das Book ausschalten und dann im ausgeschalteten Zustand komplett aufladen.
     
    Jim Panse, 01.06.2006
  8. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Hmm das würde auch erklären, warum die Kalibrierung bei mir nichts gebracht hat... Ich hab nämlich mein iBook angeschlossen, angemacht und weitergemacht...
     
    simmie, 01.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Akku kalibrieren
  1. ice b
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    650
    schraders50
    22.05.2013
  2. antonio66
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    437
  3. BjoernDiez
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.108
    BjoernDiez
    22.01.2012
  4. MBoha
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    693
    trixi1979
    19.01.2011
  5. Wookie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    868