iBook Akku aus dem Onlineshop

hundertwasser

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
8
Liebe MacUser,
über ebay habe ich mir einem der wenigen Anbieter aus NRW einen Akku für das iBook G4 gekauft. Obwohl ich mir vorher habe bestätigen lassen, dass zwischen dem Original und dem gekauften Akku kein Unterschied besteht, habe ich ein Problem beim Laden des Akkus. In allen Betriebsarten (ausgeschaltet, im Betrieb oder Stanby) wird der Ladevorgang nach kurzer Zweit unterbrochen. Manchmal gar nicht erst in Gang gesetzt, dann wechsle ich die Betriebsart, das Lämpchen wechselt wieder auf Orange und nach kurzer Zeit wieder auf Grün. Aufladen konnte ich den Akku nie zu 100%, bestenfalls 50%.
Nach drei Austauschlieferungen sagte mir der Lieferant, das läge an meiner PRAM Batterie. Bis dahin wußte ich nicht, dass es eine PRAM gibt. Aber glauben kann ich das nicht, denn wenn ich den alten Akku benutze klappt alles wie vorher.
Wenn jemand ähnliche Erfahrung gesammelt hat, oder eine Lösung weiß, wäre ich für eine Rückmeldung dankbar.
Huundertwasser
 

t_h_o_m_a_s

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.05.2003
Beiträge
13.238
Moin,

das ist natürlich völliger Unsinn. So eine Batterie hat das iBook nicht.

Gruß Th.
 

hundertwasser

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
8
Lieber Thomas,
vielen Dank für die PRAM Info. Ich habe es fast geahnt, dass der Anbieter eine falsche Spur legen wollte.
Schönen Tag noch!
Hundertwasser
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.876
Tja; nur leider hat das Ganze mit Mac OS X nicht das Allergeringste zu tun :confused:
 

hundertwasser

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
8
Hallo maceis,
das klingt geheimnisvoll. Ich möchte es - wie unser Albert - gerne wissen und nicht informiert werden.
Gruß Hundertwasser
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.876
Ich muss gestehen: Ich kann Dir nicht folgen!
 

hundertwasser

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
8
..sorry, das ist meine Schuld.
Das Problem habe ich ja geschildert. Wenn es mit Mac OSX nichts zu tun hat, womit hat es dann zu tun? Meine Vermutung zu Deiner Antwort war, da ist jemand, der könnte mir weiterhelfen, mag sich aber nicht äußern. Deswegen habe ich Dein Zitat über Wissen und Erfahrung versus Information benutzt, um Dich zu einer weitergehenden Erläuterung zu bewegen. Mag sein, dass ich mit der Verwendung des Zitats zur Formulierung meines Wunsches nicht beigetragen habe.

Dennoch: Vielleicht interessiert es jemanden, dass ich mit dem "baugleichen Akku" Probleme habe und vielleicht gibt es jemanden, der weiß, woran es liegt. Tatsächlich verstehen sich mein iBook G4 nebst Mac OSX mit dem "baugleichen Akku" nicht, was evtl. daran liegen könnte, dass in der Software - in diesem Fall OSX - keine Kommunikation zum Akku aufgebaut wird, um dessen Ladebedürfnis abzufragen.
Ich schreibe es so, wie ich es empfinde, ohne dass mir jemand unterstellt, ich verstünde etwas von der Materie.
Liebe Grüße Hundertwasser
 
Oben