Benutzerdefinierte Suche

iBook ändert ständig Helligkeit

  1. jungan

    jungan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ein 12" 1 Ghz iBook.Heute ist mir aufgefallen, dass der TFT willkürlich die Bildschirmhelligkeit wechselt, so als würde der TFT im laufenden Betrieb kurz abdunkeln und dann wieder aufblenden. Teilweise ist es eine recht schnelle Frequenz, teilweise eher langsam. Nach zwei Minuten Ruhezustand war das Phänomen erstmal weg. Was kann das sein? Hardwarefehler? Software Bug (nutze 10.3.6)? Die Helligkeit ist per Systemeinstellung auf fast volle Lotte gestellt.

    Hilfe! Ich brauche das Ding täglich. Bitte macht mir Hoffnung!

    Gruß
    :(
     
    jungan, 05.12.2004
  2. bebo

    beboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du noch garantie hast, ab in die Werkstatt bei Apple. Nicht dass dir das Teil irgendwann ausfällt und du die Rechnung selbst bezahlen musst. Tritt das Flackern auch auf, wenn die Helligkeit auf voll ist? Eventuell liegt es am Herunterdimmen.
     
    bebo, 05.12.2004
  3. Tensai

    TensaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Das klingt sehr verdächtig nach Hardware-Defekt (Inverter). Dennoch trotzdem den Parameter-RAM Reset mal machen. Wenns nicht hilft ab zu Apple!
     
    Tensai, 05.12.2004
  4. jungan

    jungan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mmmh, seit Neustart ist das Problem jetzt nicht mehr aufgetreten.
    KÖNNTE es denn auch ein Softwareproblem gewesen sein? Und wenn ja, welcher Art?
     
    jungan, 05.12.2004
  5. René

    RenéMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Das kann alles mögliche sein.

    Wenn es noch mal vorkommen sollte, ab zu Apple :(
     
    René, 05.12.2004
  6. Tensai

    TensaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Kann man nicht mehr feststellen. Einfach weiter beobachten, falls wieder was ist, sofort neustarten und sehen ob dann weg ist. Kann dann aber dennoch ein Hardwarefehler sein.
    Hatte ein Problem mit meinem iMac (Displaybeleuchtung oben dunkler), das ließ sich ebenfalls durch einen Neustart beheben, dennoch war der Inverter defekt!
     
    Tensai, 05.12.2004
  7. cossi

    cossi

    Nun, auch wenn ich mich jetzt lächerlich mache... wenn du in "Energie sparen" das auf "längste Batterielaufzeit" gestellt hast, dann dunkelt das ibook automatisch den Bildschirm ab wenn du für ein paar Sekunden nicht tippst, bzw. das Trackpad verwendest.
    Entweder ich habe das Problem jetzt völlig mißverstanden (und dann würde ich mcih lächerlich machen!) oder aber die anderen denken zu kompliziert...
    im ersten Fall: Schiebt es bitte auf meinen kürzlichen Switch und der damit verbundenen Unkenntniss ;)
     
    cossi, 06.12.2004
  8. kelli

    kelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hab ein iBook 14'' und das gleiche Problem. Mein iBook war auch schon bei Apple gewesen, ohne Erfolg. Problem bei der Sache ist das das Problem leider ganz willkürlich auftritt, d.h. absolut nicht reproduzierbar. Dementsprechend bekam ich mein iBook von Apple zurück mit der Meldung: Fehler konnte nicht reproduziert werden.
     
    kelli, 06.12.2004
  9. jungan

    jungan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    So ähnlich könnte es bei mir auch sein. Habe das iBook seitdem der Fehler aufgetreten ist jetzt fast 10 Stunden im Betrieb gehabt und alles war völlig normal. Wie wird dieses Dimmen denn gesteuert? Vom OS oder von der Firmware? Oder noch anders? Sollte es ein Hardware Defekt sein, dann wäre das ein verdammt merkwürdiger. Und aus 20 Jahren Computer Erfahrung weiß ich: wenn so ein Fehler nicht auf reproduzierbar ist oder betriebszeitabhängig, brauche ich die Kiste gar nicht erst zum Händler zu schleppen...

    P.S.: Warum immer bei Apple Geräten so ein Sch... Das wäre jetzt der dritte Mac, der bei mir nicht länger als drei Monate korrekt läuft. Für so viel Geld verlange ich nicht nur Lifestyle, sondern auch ein zuverlässiges Arbeitsgerät. Sonst muss doch ein PC Notebook her... :mad:
     
    jungan, 06.12.2004
  10. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    übertreib mal nicht...

    ....
    gleich von einem Defekt ausgehen, nur weil der Bildschirm mal "komisch" war.
    Wenn das Problem seit dem Neustart nicht mehr aufgetreten ist, solltest du dich freuen - denn dann ist auch nix. Und wahrscheinlich hat da softwarebedingt irgendwo was nicht richtig mitgespielt - vor allem wenn die Kiste länger läuft und im "Standby" betrieben wird.

    Ein Defekt ist, wenn der Fehler öfters als 2x auftritt :)
     
    Rothlicht, 06.12.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook ändert ständig
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    685
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.152
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    443
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. mbosse
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    479
    Karajan911
    04.10.2013