iBook & Abwärme

  1. lazyjones

    lazyjones Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich möchte mein iBook dazu benutzen, um den einen oder anderen DVDRip zu machen, als SVCD (btw thx dabei an vevelt für seine Guides). Leider ist der G3 700 Prozessor nicht wirklich schnell, und so kann das locker mal 10h dauern, bei einem SVCD Rip.
    Dabei mache ich mir Sorgen um die Kühlung. Das Ganze ist ja als passives Kühlkonzept konzipiert - der Lüfter geht zwar nicht an (der ging bei mir bisher nur 1x an, als es vor ein paar Wochen so wahnsinnig heiss war), trotzdem wird das iBook auf der Unterseite (eben dort wo die CPU sitzt) ziemlich warm.

    Hat da jemand Erfahrungen mit? Kann man 100% CPU Last dem iBook gefahrlos über 10h oder noch länger zumuten?

    thx
     
    lazyjones, 31.08.2003
  2. Blackman92

    Blackman92MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Also ein kühlsystem sollte so ausgelegt sein das der Prozessor ohne unterbrechung unter volllast laufen kann. Was bringt mir ein 700MHz Prozessor wenn man ihn nur ab und zu mal belasten darf. :D Ich denke da Apple keine Prozessorlaufzeiten unter Volllast vorschreibt, dass es kein Prob sein wird. Aber 100% weiss ich es auch nicht! :confused:
     
    Blackman92, 03.09.2003
  3. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Das habe ich selber schon probiert, mit meinem iBook800. Sogar mit zwei Filmen gleichzeitig.
    War kein Problem, dauert nur ein Weilchen....

    No.
     
    norbi, 03.09.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Abwärme
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    677
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.153
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.150
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    437
    geronimoTwo
    25.11.2014