iBook 12" wie gut ist das Display?

Diskutiere das Thema iBook 12" wie gut ist das Display?. Hallo liebe Macuser Gemeinde, ich liebäuge mit einem iBook 12" dass ich in den nächsten Tagen...

crazycash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
981
Hallo liebe Macuser Gemeinde, ich liebäuge mit einem iBook 12" dass ich in den nächsten Tagen kaufen möchte.
Was mir sehr wichtig ist, ist das Display in Bezug auf den Blickwinkel und Farbtreue.
Wie ist das nun bei den iBooks ?
Habe noch ein IBM Modell da, das extrem schlecht ist man muß parallel zum Gerät hocken damit die Farben nicht verfälscht werden.


mfg
simon
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.558
Der horizontale Blickwinkel ist einigermaßen in Ordnung, der vertikale hingegen ist grottenschlecht
 

minimal

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
561
"standardgroßkotz" -> gibts schon massig threads zu.

das bild ist sehr blass und zudem dunkel. sobald die umgebung etwas heller wird kann man nichts mehr drauf erkennen. tages licht ist schon zu hell.
 

crazycash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
981
Tja, das hört sich nicht gut an.
Auffälig ist dass sich keiner hier beschwert, und alle nur in den Himmel das iBook Lobpreisen. Die Suche habe ich bemüht, das nur am Rande.
Hat das PB 12" bessere Display Quali ?

mfg
simon
 
Zuletzt bearbeitet:

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.558
Nope, Apple verbaut bei beiden 12" Geräten das gleiche Display

Man kann damit gut arbeiten, der horizontale Blickwinkel ist wie gesagt nicht schlecht - der vertikale ist übel, aber den kann man ja der Sitzposition anpassen.
 

romi0815

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
815
Ich weiß nicht, warum immer alle das Display so schlecht reden.
Klar: neben einem iMac 20" oder ACD sieht es schon ...naja, blass aus.
Aber für den mobilen Einsatzzweck absolut ok.

_meine Meinung_

gruß,
romano
 

BenderDW

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
655
Denke ich auch

dafür ordentlich lange Akkulaufzeit!
 

brunbjoern

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2005
Beiträge
175
Hi,

das in den 12" iBooks verbaute Display ist so ziemlich das Mieseste, was mir in den letzten Jahren in Marken-Notebooks untergekommen ist. Aber das ist ja auch nicht repräsentativ.

Ich hab mich mittlerweile damit mangels Alternativen arrangiert.

Meines Erachtens die größte Schwäche des 12"-iBooks.

Viele Grüße,
brunbjoern
 

sir_flow

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
827
wenn man nicht grad draußen auf der wiese unter der sonne sitzt find ich das display ziemlich ausreichend.
 

romi0815

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
815
Am Besten du schaust dir irgendwo das i/powerbook mal live an.
Entweder im Laden oder mal bei einem MacUSerTreffen.
Da kannst du dann selber entscheiden, ob das Display für dich in Ordnung ist oder nicht.

Das würde ich auch jedem Empfehlen, des sich einen Monitor bzw. Computer/laptop kauft.
Somit muss man sich nicht im Nachhinein ärgern!

gruß,
romano
 

Randolph

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
111
Hat sich denn im Laufe des letzten Jahres bei den Displays etwas getan?

Hat evtl. jemand ein aktuelles und ein etwas älteres Gerät zum direkten Vergleich da?
 

Nightbreezer

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
557
Ich habe selbst das 12er ibook und versteh nicht, warum einige hier so darüber schimpfen. Das Display ist nicht schlecht. Nur für längere arbeiten, sollte man einen externen Monitor verwenden, damit man die Augen etwas schonen kann.
 

catvarlog

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
1.492
Nightbreezer schrieb:
Ich habe selbst das 12er ibook und versteh nicht, warum einige hier so darüber schimpfen. Das Display ist nicht schlecht. Nur für längere arbeiten, sollte man einen externen Monitor verwenden, damit man die Augen etwas schonen kann.
wenn du wie crazycash einmal an einem IBM-Thinkpad gearbeitet hast, merkst du den Unterschied. Ich hatte ein A30 und bin zum PB15 gewechselt.

Im direkten Vergleich war das 3 Jahre ältere IBM deutlich heller und brillanter. Nach mehreren Monaten der Nutzung stört mich die Helligkeit meines PB 15 allerdings nicht mehr. m.E. ist das iBook nicht so brilliant wie ein PB 15.

daher wird crazycash sicherlich einen Unterschied wahrnehmen. Ich würde ihm aber raten, das gerät im laden zu testen. ich denke, dass man auch mit dem ibook 12 gut leben kann, auch wenn man IBM-Screens gewöhnt ist.
 

catvarlog

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
1.492
ps @crazycash: wenn es finanziell passt, solltest du dir das PB12 genauer ansehen. du hast dort bessere Möglichkeiten, einen externen monitor anzuschließen.
 
M

morten

Ich hab hier 24 12" iBooks nebeneinander stehen und muss sagen: die Helligkeit des Bildschirms ist von Gerät zu Gerät verschieden. Einige sind sehr hell, andere weniger.

Warum man bei einem 12" Gerät große horizontale Betrachtungswinkel will, ist mir äußerst schleierhaft. Ist doch eh zu klein, um weit weg oder versetzt zu sitzen...
 

catvarlog

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
1.492
morten schrieb:
Warum man bei einem 12" Gerät große horizontale Betrachtungswinkel will, ist mir äußerst schleierhaft. Ist doch eh zu klein, um weit weg oder versetzt zu sitzen...
beim dvd-glotzen zu zweit kann das interessant werden...
 

Twingo23

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
514
Also das Display ist wirklich nicht gut, aber in der Preisklasse gibt es einfach nichts besseres. Wenn man 500 Euro drauflegt oder besser 700 dann kann man sich von anderen Marken auch einen schön kleinen Laptop kaufen, mit Windows und allem pie pa po. Aber man kauft das IBook ja auch weil man nicht soviel Geld hat und weil man etwas kleines und leichtes haben möchte, mit einer ordentlichen Akkulaufzeit, da muss man das schlechte Display eben in kauf nehmen. Man hat aber trotzdem sehr viel Spaß mit dem Teil. Es ist nicht perfekt aber ich finde es trotzdem klasse!
 

crazycash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
981
Werde mir mal das vor Ort angucken, wollte mein ThinkPad mit etwas mobileren Gerät ersetzen, wo auch die Batterielaufzeit höher ist, brauche Hauptsächlich zum email checken.
Bei den Displays bin ich sehr verwöhnt, an meiner Dose und in der Arbeit hängt ein hochwertiger Eizo TFT.

mfg
simon
 

catvarlog

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
1.492
als für's mailchecken reicht das iBook allemal *duck*
 
Oben