iBook 12" oder Powerbook 15"

  1. ~i.scorp

    ~i.scorp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der suche nach nem Laptop. Dank des Forums hab ich auch schon etliche Info's gesammelt. Momentan weiss ich aber net so recht welches der beiden genannten Books ich kaufen sollte. Das iBook 12" oder doch das PB 15"??? :confused:

    Hauptsächlich will ich mit dem Book mobil arbeiten (Office, Web-Programmierung), ansonsten noch Music hören, DVD's schauen, eventuell noch Bildbearbeitung. Zocken eher weniger, dafür hab ich meinen Desktop PC :: Steinigt mich ruhig dafür :: .


    Das iBook würde ich in folgender Konfig bestellen:
    12", 768MB RAM, 60GB, BT, Preis 1163,72€ (EDU)

    PB mit dieser:
    15", 1024MB RAM, 80GB, SD, 128MB GraKa, Preis 2289,87€ (EDU)

    Braucht man die 128MB für die GraKa zwingend für das was ich mit dem Book machen will??? Kann man die 64 MB auch später nachrüsten??? Wahrscheinlich eher nich. :(


    Besten Dank für eure Hilfe.

    Gruß,
    ~i.scorp

    P.S.: Das soll mein erster MAC werden. *freu*
     
    ~i.scorp, 13.02.2005
  2. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Es scheint, du hast die Kohle zusammen, daher empfehle ich dir uneingeschränkt das PowerBook 15" zu nehmen. Damit bis du ziemlich lange up to date...

    PS: Du kannst dich schon auf die nächsten freundlichen Antworten freuen :)

    PS PS: also wenn es wirklich allein bei den Sachen bleibt, die du beschrieben hast, dann reicht ein iBook; mit Blick, dass du sowieso ein 15"er wolltest, kannst du dann doch das 14" iBook nehmen, mit einer SecondSkin von Networx(20€) oder Crumpler(35-50€).
     
    Jim Panse, 13.02.2005
  3. Jungleboy

    JungleboyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    13
    Die 64MB für die Grafikkarte wirst du später sicher nicht nachrüsten können, da man beim Powerbook die Grafikkarte nicht austauschen kannst!
    Ich denke für die Anforderungen die du an dein Book stellst sollte das iBook mehr als ausreichend sein!
     
    Jungleboy, 13.02.2005
  4. *angebissen*

    *angebissen*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    5
    Powerbook. Man hat mehr Freude dran.
     
    *angebissen*, 13.02.2005
  5. Spike

    SpikeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Warum kein 12" PB?
    Da hast Du aus beiden Rechnern den besten Kompromiss! :)
     
    Spike, 13.02.2005
  6. patiarnold

    patiarnoldMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    11
    Also für die Dinge, die du mit deinem Book machen möchtest kannst du mit ruhigen Gewissen zum iBook greifen - das müsste locker reichen und kostet ja nur die Hälfte!
    Wobei das PowerBook sicherlich das Schnellere und Schönere von den beiden ist, also wenn du das Geld sowieso übrig hast kannst du dir diesen Luxus ja leisten.
    Zwischen 12" und 15" ist ja ein ziemlicher Unterschied, hast du für Daheim noch einen externen Monitor?

    Gruß, patiarnold
     
    patiarnold, 13.02.2005
  7. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Ähm, Speicher bei DSP oder Gravis oder anderen guten Händlern kaufen, da Apple trotz EDU-Angebot fast doppelt hohe Preise hat. Der einbau ist relativ einfach, wenn man ohne Verletzung mit Messer und Gabel essen kann...nein im Ernst, wenn man sich hier oder auf der Apple-HP die Anleitung holt und auch liest sowie wirklich vorsichtig ist, dann ist der Einbau des Speichers locker zu schaffen.

    Wenn du einen Apple benutzt, wirst du die tollen Programme, gerade im Kreativbereich kennenlernen und auch ausprobieren wollen. Wenn du dann noch zocken wilst, sind 128MG GraKa wirklich empfehlenswert (obwohl Doom auf meinem iBook wirklich schnell und flüssig ohne Fehler läuft).
     
    Jim Panse, 13.02.2005
  8. ~i.scorp

    ~i.scorp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @all
    Erstma Besten Dank für die schnelle AW's. Wofür setzt ihr so eure Books ein?

    @superspike
    Naja ich dachte wenn ich schon mehr Geld ausgebe, dann kann's auch gleich ne Nummer grösser vom Display sein.

    @Jim Panse
    Danke für den Tip mit dem SecondSkin. Jep, Kohle wäre für beide Books da. Naja und da ich mit dem Book etwas länger vorlieb nehmen will is das PB wohl doch die bessere Wahl.
     
    ~i.scorp, 13.02.2005
  9. Junior-c

    Junior-c

    Vermutlich reicht das 12" iBook für deine Zwecke aus und mobiler ist es auch als das 15er PB (besserer Akku, kleiner). Doch wenn du es dir leisten kannst dann nimm das 15er PB. Habe selbst eines (seit Mai 2003; auch mein erster Mac) und ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Mit meinem Rucksack (Crumpler Sheep Scarer) ist es wunderbar zum Mitnehmen (grad mal 2.5kg) und der Akku reicht auch allemal (3.5h im Schnitt). Ein tolles Gerät. *schwärm*

    Ich habe zwar auch noch einen PC nebenbei stehen, doch der wird nur mehr max. 1mal die Woche gestartet und da auch nur weil ich noch irgendwelche Dateien brauche. Das PB hat den PC abgelöst. Verwende es um die 15h am Tag zuhause und unterwegs. Meine Hände wachsen schon dran fest... :p

    Schau in nen Apple Store und probier beide mal aus. So findest du sicher das ideale Gerät für dich. ;)

    Viel Spaß damit!
    MfG, juniorclub.

    EDIT: unbedingt auf 3 Jahre versichern lassen! Die meisten Shops bieten sowas günstig an (McShark Wien, 100 Euro für 3 Jahre).

    Ich setze das PB für Office, Internet, MP3, Videos, Programmieren, Bildbearbeitung,... einfach alles was man halt so am Rechner macht, ein. :D
     
    Junior-c, 13.02.2005
  10. FrediFredsen

    FrediFredsenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Nabend,
    Ich weiß ja nicht wie "Dicke" du es hast, aber ich würde mir ein iBook kaufen 12" oder 14", die tausend Euro entweder sparen und in 2-3 Jahren ein neues, aktuelles für das Geld kaufen, oder einfach mit dem Geld in Urlaub fahren.
    Ich habe zwar "nur" ein iBook, ich weiß aber nicht, ob die Differenz zwischen den beiden Geräten das aufwerten können, was man sonst noch schönes mit dem Geld machen kann.

    Nur mal so ne Idee...

    PS: ...oder mach es so wie Spike vorgeschlagen...
     
    FrediFredsen, 13.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook oder Powerbook
  1. Berlingot
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    545
  2. Kieler76
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    562
    Ben-1512
    06.12.2006
  3. Two-Face
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    585
    The Grinch
    11.08.2006
  4. monex
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    404
  5. Nickmen
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    617
    antidose
    27.02.2006