iBlog Erfahrungen gesucht.

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von CamBridge, 29.08.2004.

  1. CamBridge

    CamBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.04.2004
    Hallo an alle iBlogger,

    ich habe mal ein paar kurze Fragen an Euch:

    1. Klappt die zusammenarbeit mit .mac problemlos?
    2. Inwieweit lassen sich iBlogs grafisch anpassen? (Ich sehe überall fast nur iBlogs, die sehr gleich aussehen)
    3. Gibt es zum Thema iBlog auch deutschsprachige Communities oder Support-Seiten?

    Thx.
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Man kann iBlog sehr stark anpassen, allerdings sind HTML-Kenntnisse nötig. Lad es dir mal runter und spiel ein bisschen damit herum. Ist ein tolles Programm, ich werde in 3 Wochen auch ein Blog starten.
     
  3. EricssonFreak

    EricssonFreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2004
    iBlog bietet in den Einstellungen die Option, eigene (custom) Style Sheets zu verwenden. Insofern kannst du es perfekt an deine Wünsche anpassen, sofern du mit HTML arbeiten kannst. Ich kann das (noch) nicht, und deswegen habe ich eines der vorgefertigten Designs gewählt ;)

    Aber mein Vorredner hat absolut Recht, die Software ist Shareware und du kannst sie gefahrlos erstmal testen. Ich find iBlog klasse, vor allem auch wegen der nahtlosen .Mac-Integration, die wirklich perfekt funktioniert. Mein Blog (.Mac iBlog) findest du in meiner Signatur ...

    Gruß ///Freak
     
  4. rradke

    rradke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Umlaute, wenn iblog Seiten nicht auf .mac liegen

    Hi,

    ich habe meine iblog Seiten gerade statt wie bisher auf .mac mal per FTP auf einen normalen Webserver gelegt. Jetzt sehen die Umlaute zumindest vom Mac aus sch*** aus. Nur wenn man den Browser manuell auf die Textcodierung "UTF" setzt ist alles normal. Wie es scheint, wandelt iblog Umlaute nicht in den entsprechenden HTML Code um.

    Aber warum ist das bei .mac kein Problem?

    Hat da jemand Erfahrung mit?

    Gruss

    RR

    edit: Habe im Netz einige iblog Seiten gefunden, die nicht bei .mac liegen und trotzdem Umlaute korrekt anzeigen. Quelltext sieht aus wie bei mir. Obs wohl am Server liegt??
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2004
  5. osxiphias

    osxiphias MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Habe auch das Problem mit der Textcodierung, hat da evt jemand eine Lösung gefunden? In den Templates habe ich die Textcodierung auf <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" /> geändert, aber das brachte kein Erfolg :(

    Gruss
    und Danke für die Hilfe
     
  6. mjh

    mjh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Gebt doch mal ein paar Links zu Blogs... :)
     
  7. osxiphias

    osxiphias MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    blogger.de dort kannst schon ne Menge finden. Um das Problem zu sehen, kannst dir mein iBlog ansehen. Die TExtcodierung muß auf UTF-8 gestellt werden. Das konnte ich bisher nicht lösen :(
     
  8. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Jeix... Die grafische Gestaltung Deines iBlogs überarbeitets Du aber noch oder? ;)

    :D
     
  9. osxiphias

    osxiphias MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    War das jetzt ne Antwort auf meine Frage?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen