iBackup Problem?

  1. robin

    robin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    währed der Sicherung mit iBack bekomme ich die Fehlermeldung:
    Sie haben nich geung Rechte - nicht jedes Objekt wurde gesichert.

    Das ist doch seltsam, bin ich doch als Admin angemeledet.
    Hat jemand eine Idee?

    Robin
     
    robin, 12.03.2005
  2. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Was sicherst du denn alles? Und meint Admin, dass du volle Rootrechte hast. Gehst du über einen selbstgebauten Adminzugang oder arbeitest du mit "sudo"?

    Erzähl mal ein wenig mehr, ich denke, dann kann man dir besser helfen!
     
    ratpoison, 13.03.2005
  3. robin

    robin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    14
    ... die Frage ist gut. Auf meinem Rechner gibt es nur einen User. Und ich dachte, dass dieser, automatisch, der Administrator sei. Täusche ich mich da jetzt?
    Und sichern möchte ich mein Home-Verzeichnis.

    Robin
     
    robin, 13.03.2005
  4. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    wenn es nur einen User gibt ist der auch der Admin. Wobei der Admin unter OS X bei jedem Schreibzugriff ausserhalb seines home Verzeichnisses um das Passwort gebeten wird - von ein paar Kontrollfeldern und den Festplattendienstprogramm mal abgesehen.

    Wenn ein Programm ausgefuehrt wird hat es auch die Rechte des Benutzers der es ausfuehrt. So sollte der Admin (wie jeder andere user ohne Admin Rechte) auch sein eigenes home Verzeichnis problemlos in ein backup schreiben koennen.

    Welche Dateien weigert sich iBackup wegen permission Problemen zu sichern. Gibt es da ein log file oder ein Fenster in dem das angezeigt wird?

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 13.03.2005
  5. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ich als user "thorsten" bin nicht der Admin meines Systems per se, sondern nur dann, wenn ich mich mittels "sudo" oder "Adminpasswort" verifiziert und authorisiert habe. Bitte hier genau unterscheiden. Wir haben auch mit Mac OS X ein Unix/BSD-System unter unseren Fingern.
     
    ratpoison, 13.03.2005
  6. robin

    robin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    14
    ...Logfile gibt es. Ist aber recht mager ...Siehe Bild!
     

    Anhänge:

    • Bild-1.png
      Dateigröße:
      6,7 KB
      Aufrufe:
      26
    robin, 13.03.2005
  7. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Der als erstes angelegte user ist im Sinne von OS X Admin. Er gehoert zu einer anderen group als der 'normale' user und hat auch mehr Rechte als der. Er darf bestimmte Kontrollfelder (Netzwerk) aendern, kann neue user anlegen und bestimmte Dienste des Festplattendienstprogramms ausfuehren ohne per default das Admin Passwort eingeben zu muessen.

    Er ist aber perse kein Admin im Sinne von unix/bsd sondern muss z.b. ueber eine shell mit sudo zum Admin werden oder muss einem Installer oder anderem Dienst sein Passwort zur Verfuegung stellen um voruebergehen Admin permissions zu bekommen.

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 13.03.2005
  8. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Das log sogt natuerlichz wenig ohne die Namen. Wird das fuer dich Wesentliche in das Backup geschrieben oder fehlen offensichtlich sachen oder wird das backup abgebrochen.

    Gibt es Eintraege im System log ueber violations ?

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 13.03.2005
  9. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Lunde, sagte ich was Anderes? ;)
     
    ratpoison, 13.03.2005
  10. robin

    robin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    14
    Von den 5,4 GB aus meinem Dokumentenverzeichnis werden nur 4,8 MB gesichert. Es gibt ein noch ein anderes Log. Ich hänge es mal drann.

    Gruß
    Robin
     

    Anhänge:

    • Dateigröße:
      3,8 KB
      Aufrufe:
      13
    robin, 15.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBackup Problem
  1. Laalemanita
    Antworten:
    61
    Aufrufe:
    1.720
    rechnerteam
    09.07.2017
  2. wokade
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    229
  3. mortalcat
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    157
    mortalcat
    09.01.2017
  4. broud
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    422
    AndreasE
    17.02.2009
  5. avli

    iBackup stockt

    avli, 28.01.2008, im Forum: Andere
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    454