I Work! Alternative zu Office2004?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Moerle, 13.01.2005.

  1. Moerle

    Moerle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    was haltet ihr denn von dem neuen IWork?
    Momentan habe ich office 2004, allerdings brauche ich davon nur word und powerpoint.
    das wäre ja mit IWork abgedeckt. statt entourage kann ich mail verwenden.
    ich denke ist auf jeden fall ne gute alternative (und günstig)
     
  2. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Jupp,

    aber die Tabellenkalkulation fehlt schon. Und wahrscheinlich wird sie einigen fehlen.
     
  3. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Also wenn Du Office schon hast ist es imho keine richtige Alternative. Wieso ein zweites Produkt kaufen?

    Aber wer noch vor der Anschaffung steht sollte es sich überlegen, falls die Funktionalität von iWork ausreicht.

    Office hat eben einen viel größeren Umfang, aber dafür kann man mit iWork sehr leicht zu guten Ergebnissen kommen. Office ist eben auch schwieriger zu bedienen und erschlägt unerfahrene User regelrecht mit Funktionen die sie vielleicht nicht benötigen. iWork bietet das wesentliche und ist schneller zu lernen, wobei ich Pages noch nicht verwendet habe. Ich spreche jetzt nur über meine Erfahrungen mit Keynote 1. Wobei dies aber auf iWork übertragbar sein wird.
     
  4. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Keynote .... Ersatz für MS-PowerPoint
    Pages .... Ersatz für MS-Publisher

    Als Office-Alternative sehe ich es nicht direkt. Allerdings kann man auch mit dem Publisher Briefe schreiben und man wird es ganz sicher auch mit Pages können.

    Tabellenkalkulation dürfte vielen fehlen - aber da gibt es ja kostenlose Pakete für.

    Mich würde bei Pages interessieren:
    - wie kommt die Software mit größeren Dokumenten zurecht? Also z.B. über 20 Seiten, viele und auch große Bilder? Der Publisher geht da ja mächtig in die Knie und erzeugt megafette Dateien... quasi nicht mehr benutzbar bei solchen "großen" Dokumenten

    Wenn das fließend laufen würde - auch in großen Dokumenten - dann wäre das für mich ein Pflichtkauf!
     
  5. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    23.06.2004
    jajaja haben will..ich habe bestellt. einfach genial. besser als das dumme word geht immer. der preis ist auch gut. keynote alleine ist das schon wert... denke mal was man bei office 2004 löhnt... normal über 400€ nicht gerechtfertigt...
     
  6. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    So sehe ich das auch. iWork ist keine Office-Alternative, sondern meines Erachtens eine optimale Ergänzung. Powerpoint sieht peinlich aus finde ich, daher nehm ich schon immer Keynote. Und mit Word etwas mehr Layout zu machen ist auch eine Qual, daher ist Pages ganz gut als Ergänzung.
     
  7. Solarsurfer

    Solarsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    iWork und Excel einzeln kaufen wäre eine Lösung wenn man eine gute Tabellenkalkulation benötigt.
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    @Solarsurfer: nö, würde ich nicht machen. Ich würde iWork nehmen und mir OpenOffice dazu installieren ;) (man kann ja bei der Installation alles abwählen, was man nicht benötigt) - das kostet nix und ist sehr leistungsfähig.

    Ich glaube es gibt nur wenige potentielle iWork-User, die ein MS-EXCEL brauchen werden - das alles kann die Kalkulation von OpenOffice auch :)
     
  9. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Sagt mal ...

    Wenn ich das iWork jetzt bestelle (z.B. bei Amazon) ...

    1.) ... bekomme ich das dann in der deutschen Version ?
    2.) ... wann wir das dann voraussichtlich ausgeliefert ?

    Danke und Gruß, Illu
     
  10. Paul Humbug

    Paul Humbug MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2004
    Ist damit de facto Appleworks6 von Apple begraben und wird nicht mehr unterstützt? Oder wird iWork vielleicht mal mit einer Tabkalk gesegnet?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen